Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Montag, 2 Oktober 2023
Minsk unbeständig +11°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
07 Juni 2023, 17:32

Patruschew: Washington und seine Satelliten haben Pläne für Staatsstreich in Minsk nicht aufgegeben

MINSK, 7. Juni (BelTA) – Washington und seine Satelliten haben Pläne für einen Staatsstreich in Minsk nicht aufgegeben. Das erklärte Sekretär des russischen Sicherheitsrates Nikolai Patruschew bei einem Treffen mit dem Staatssekretär des belarussischen Sicherheitsrates Alexander Wolfowitsch in Minsk.

Patruschew sagte, die USA führten einen unerklärten Krieg gegen Belarus und Russland. „Westliche Politiker sprechen in ihren Dokumenten offen über ihre Pläne für Belarus und Russland. Sie wollen kein starkes Russland, sie wollen es entweder zerstückeln oder zerstören, um das eurasische Territorium zu beherrschen und Ressourcen abzupumpen“, fügte er hinzu.

Er stellte fest, dass die Amerikaner und die Briten die Möglichkeiten der NATO und der EU nutzen, um dieses Problem mit Hilfe ukrainischer Neonazis und der von Kiew kontrollierten Regierung zu lösen. „Der Westen sieht in der Ukraine nur eine Waffe. Es gibt keinen Krieg zwischen den Völkern Russlands und der Ukraine. Es gibt nur eine unverhohlene Aggression seitens der USA. Gleichzeitig verteidigt unser Land sein Volk und sein Territorium, und wir sind zuversichtlich, dass wir siegen werden“, sagte Patruschew.

Der Leiter des russischen Sicherheitsrates wies darauf hin, dass die Pläne des Westens gegenüber Belarus ebenso klar seien. „Das Ziel des Westens ist farbige Revolution und Machtübernahme durch eine kontrollierte Marionettenregierung. Dem Westen ist es nicht gelungen, im Jahr 2020 einen Staatsstreich in Minsk durchzuführen, aber Washington und seine Satelliten haben ihre Pläne nicht aufgegeben“, resümierte er.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus