Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Mittwoch, 1 Februar 2023
Minsk -3°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
24 Januar 2023, 13:39

Schwed: Wer sich an der belarussischen Verfassungsordnung vergreift, wird zur Rechenschaft gezogen

MINSK, 24. Januar (BelTA) – Wer sich an der belarussische Verfassungsordnung vergreift, wird vor dem Gesetz zur Rechenschaft gezogen . Das sagte Generalstaatsanwalt Andrej Schwed heute vor Journalisten.

„Unsere Position ist und bleibt unverändert. Wer sich an der verfassungsrechtlichen Ordnung in Belarus vergreifen wird, wird vor Gericht gestellt. Sie werden zur Rechenschaft gezogen“, sagte Andrej Schwed.

Die Lage in Belarus sei absolut kontrollierbar und ruhig. „Sie sehen es selbst: Die Menschen leben ein friedliches und ruhiges Leben, sie können jederzeit ohne Angst durch die Straßen gehen, sie können ruhig mit ihren Kindern auf den Spielplatz gehen. Die Strafverfolgungsbehörden werden weiterhin ihr Bestes tun, um die öffentliche Sicherheit zu gewährleisten“, versicherte der Generalstaatsanwalt.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus