Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Tänzer aus über 10 Ländern nehmen am Wettbewerb in Witebsk teil

Gesellschaft 10.01.2019 | 10:38
Archivfoto
Archivfoto

WITEBSK, 10. Januar (BelTA) – Der 34. Internationale Wettbewerb für Tanzsport „Witebsker Schneeflocke“ soll am 19./20. Januar im Gebietszentrum stattfinden. Spektakuläre Quickstep, Walzer, Tango und Jive werden niemanden gleichgültig lassen. Das gab das Kulturzentrum „Witebsk“ der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

Zwei Tage lang werden die Tänzer im Konzertsaal „Witebsk“ in einem zündenden Rhythmus um den Titel der besten Tänzer kämpfen. Tanzpaare aus mehr als 10 Ländern bewarben sich um die Teilnahme am Turnier.

Der Wettbewerb findet unter Paaren verschiedener Altersgruppen statt. In jeder Altersgruppe werden Gewinner bestimmt. Traditionsgemäß werden die Teilnehmer ihre Fähigkeiten in europäischen und lateinamerikanischen Programmen zeigen. Die jüngsten Paare werden der Jury auch kombinierte Programme (Standard + Latein) vorstellen. Darüber hinaus werden in diesem Jahr erstmals Mannschaftswettbewerbe in den Programmen „Standard“ und „Latina“ in der Kategorie „Jugend“ durchgeführt.

Die „Witebsker Schneeflocke“ ist das älteste Festival in Witebsk und das älteste Tanzturnier in Belarus. Das Turnier ist ein angesehener internationaler Wettbewerb. Das ist einer der Wettbewerbe der World DanceSport Federation. Die Gründer sind das Ministerium für Sport und Tourismus und die Witebsker Gebietsregierung.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk