Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Textilmeisterschaft aus Belarus und Russland wird beim Festival in Minsk präsentiert

Gesellschaft 18.03.2019 | 14:25
Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 18. März (BelTA) - Internationales Kunstfestival „TekStilnij buket“, das den Feierlichkeiten anlässlich des Tages der Einigkeit der Völker von Belarus und Russland gewidmet ist, findet am 27. März-2. April statt. Das gab das Nationale Geschichtsmuseum bekannt.

Belarussisch-russisches Projekt zeigt schöpferische Errungenschaften der Meister, die mit verschiedenen Kunstmaterialien arbeiten, bewahrt nationale Traditionen der Textilkunstarten, ihre Integration in den sozial-kulturellen Bereich. „Nichts vereinigt die slawischen Völker mehr als alte tiefe Traditionen der Handarbeit der Frauen. Unsere Völker wurden seit jeher für Flickwerke, Textilapplikationen und Weberei bekannt. Die Fantasiesprache verschiedener Kulturen verstehen alle, die nähert an, zieht und vereinigt Völker. Die Ahnen von Belarussen und Russen fanden intuitiv Farbe, Symbole, Form und Bestimmung sowohl für Sitten, als auch für Alltagsgegenstände und Kleidung“, teilte man im Museum mit.

Heutzutage verflechten die Maler, Handarbeiter und Kunstfans die Traditionen in modernen Kunstwerken. Jeder Autor verfügt über seine einzigartige Technik. Die Kombination von traditionellen und modernen Materialien macht die Arbeiten exklusiv und farbig.

Während des Festivals finden Ausstellungen, Workshops, Defilees, kreative Treffen statt.

Organisatoren des Festivals sind das Nationale Geschichtsmuseum, Nationales Zentrum für moderne Künste, Moskau-Haus, Haus von Moskau in Minsk, Staatliches russisches W.D. Polenow-Museum für Volkskunst.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk