Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Thema der kleinen Heimat in der Literatur hilft bei Annäherung der Völker

Gesellschaft 03.09.2018 | 15:25

IWANOWO, 3. September (BelTA) – Das Thema der kleinen Heimat in der Literatur hilft die Völker anzunähern. Diese Meinung äußerte die Vizevorsitzende des Schriftstellerverbands von Belarus, Jelena Stelmach, am 1. September in Iwanowo während des Rundtisches „Schöngeistige Literatur als Weg zu einander“, wie ein BelTA-Korrespondent bekanntgab.

„Das Thema der kleinen Heimat in der Literatur ist relevant für jeden Schriftsteller, weil es Bücher sind, die das Volk ernähren. Das sind Bücher über unsere Geschichte und Ahnen. Die Schriftsteller aus verschiedenen Ländern können eine gute Zusammenarbeit pflegen, weil die Bücher über die Heimat über die nationalen Besonderheiten und Traditionen aufs Beste erzählen. Mit diesen Büchern können die Schriftsteller die Völker annähern. Das Buch ist der beste Freund und die beste Informationsquelle“, sagte Jelena Stelmach.

Sie bemerkte, unter Teilnehmern des internationalen Rundtisches gebe es viele Menschen, die zum Tag des belarussischen Schrifttums nicht zum ersten Mal kommen würden. „Das sind Menschen, die mit ihrer Kooperation einen großen Beitrag zu unserer nationalen Literatur geleistet haben. Zur gleichen Zeit bereicherten sie ihre Literaturen und Kulturen. Und natürlich ist es immer erfreulich, neue Gesichter zu sehen. Das zeugt davon, dass es ein großes Interesse an Belarus in der Welt besteht“, unterstrich die Vizevorsitzende des Schriftstellerverbands von Belarus.

Die Veranstaltungen des 25. Tags des belarussischen Schrifttums begannen in Iwanowo am 1. September. Das Fest widmet sich der kleinen Heimat. Im Kreiszentrum wird das Festival des Buches und der Presse durchgeführt, wo die besten Ausgaben der schöngeistigen Literatur, Lehrbücher und Kinderbücher präsentiert sind.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk