Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Tourismus im Mittelpunkt beim belarussisch-polnischen Wirtschaftsforum im Kreis Wolkowyssk

Gesellschaft 22.11.2019 | 09:11
Archivfoto
Archivfoto

GRODNO, 22. November (BelTA) - Beim belarussisch-polnischen Wirtschaftsforum am 22. November in der Siedlung Krasnoselski im Kreis Wolkowyssk wird über gegenseitig vorteilhafte Zusammenarbeit im Tourismus beraten. Das gab die Verwaltung für Wirtschaft, Handel und Dienstleistungen des Kreisexekutivkomitees Wolkowyssk bekannt.

Internationales Wirtschaftsforum im Kreis Wolkowyssk wird zum dritten Mal durchgeführt. Zu seinen Partnern werden traditionell die Geschäftsvertreter aus nahegelegenen Regionen Polens. Am Forum beteiligen sich die Assoziation des polnischen Business in der Republik Belarus, Geschäftsklub Podlachien, Assoziation „Klub der Geschäftsfrauen“ Podlachien sowie Rat zur Unternehmensförderung des Kreises Wolkowyssk.

„Tourismus wird zum Hauptthema des Forums. Wir präsentieren den Gästen das touristische Industrie- und Medizinpotenzial der Region. Seit dem 10. November gehört der Kreis Wolkowyssk zur visafreien Zone „Grodno-Brest“, was seine touristische Attraktivität steigert“, hieß es aus der Verwaltung für Wirtschaft, Handel und Dienstleistungen des Exekutivkomitees des Kreises Wolkowyssk. Zu den Brandmarken des Kreises zählen unter anderem so genannte belarussische Maldives – malerische Gruben des Betriebes „Krasnoselskstroimaterialy“.

Während des Forums will man einige Kooperationsabkommen signieren.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk