Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Samstag, 27 November 2021
Minsk +3°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
18 November 2021, 14:53

Verteidigungsministerium meldet mehr NATO-Flüge an der belarussischen Luftraumgrenze

MINSK, 18. November (BelTA) – Das belarussische Verteidigungsministeriums meldet eine wachsende Präsenz von NATO-Aufklärungs- und Kampfflugzeugen im Luftraum entlang der belarussischen Staatsgrenze. Das sagte Oberst Sergej Frolow, Leiter der Flugabwehrraketentruppen der Luftstreitkräfte, gegenüber der Presse.

„Unsere Funk- und funktechnische Aufklärung registriert derzeit eine zunehmende Intensität von Flügen der Aufklärungs- und Militärluftfahrt der NATO-Mitgliedsstaaten entlang der Staatsgrenze der Republik Belarus, einschließlich im ukrainischen Luftraum. So hat sich die Gesamtzahl der Flüge in letzter Zeit fast verdoppelt, einschließlich der Aufklärungsflüge. Es sei darauf hingewiesen, dass die Zahl der Aufklärungsflüge der US-Luftwaffe um das 1,5-fache gestiegen ist“, sagte er.

Frolow machte darauf aufmerksam, dass für die Aufklärungsflüge immer öfter Drohnen eingesetzt werden. „Die Mindestentfernung der Flugrouten von der Staatsgrenze zu Belarus beträgt 15-20 Kilometer. Diese Fakten bestätigen die Zunahme der militärischen Aktivitäten in der Nähe unserer Grenzen und deuten auf eine weitere Eskalation der Situation um die Republik Belarus hin“, sagte er.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus