Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Visafrei nach Belarus: Nationaler Flughafen registriert 244.000 Touristen

Gesellschaft 18.06.2019 | 17:52

MINSK, 18. Juni (BelTA) – Seit der Einführung der visafreien Einreise nach Belarus über den Nationalen Flughafen Minsk (Erlass des Präsidenten Nr.8) haben bereits 244.000 Ausländer das Land besucht. Das teilte Marina Mastaschowa aus dem Departement für Tourismus beim Ministerium für Sport und Tourismus auf einer Pressekonferenz mit.

Belarus als Reiseziel sei im Ausland immer mehr bekannt. Das liege daran, dass Belarus nach dem Erlass Nr. 8 auch noch den visafreien Aufenthalt für Auslandstouristen von 5 auf 30 Tage erweitert habe, sagte die Expertin.

„Die positiven Effekte ließen auf sich nicht lange warten. Am 6. Juni 2019 wurden im Nationalen Flughafen Minsk 243.955 Ausländer aus 71 Staaten der Welt registriert“, erzählte Mastaschowa. „Zu den Top 10 der Ausreiseländer gehören Deutschland (40.000), Italien (22.000). Polen (21,8 Tsd.), die USA (16,8 Tsd.), Großbritannien (16,7 Tsd.), Frankreich (11,39 Tsd.), Lettland (8,9 Tsd.), die Niederlande (8,6 Tsd.), Schweden (7,8 Tsd.) und Litauen (7,1 Tsd.).“

Die visafreie Einreise in den Grenzregionen Grodno und Brest spielte der Tourismusbranche in die Hände. Immer mehr Besucher kommen nach Belarus in die sog. touristischen Sonderzonen. Die Stadt Grodno und den Awgustow-Kanal besuchten inzwischen 193.746 Personen aus über 30 Ländern der Welt. Den Nationalpark Beloweshskaja Puschtscha und die Stadt Brest besuchten seit 1. Januar 2018 bis 7. Juni 2019 über 28.820 Auslandstouristen.

Das Staatliche Grenzschutzkomitee informiert, dass im Vorjahr 4 Millionen 791.951 Personen nach Belarus eingereist waren. Organisierte Touristengruppen kamen hauptsächlich aus Russland, Litauen, Polen, Lettland, der Ukraine, Deutschland, China, Spanien, Estland und Großbritannien. Die Zahl der organisierten Touristen beziffert sich auf 365.534 Personen oder 21,3% mehr als im Jahr 2017.

Belarussische Reiseveranstalter und Unternehmen der Tourismusindustrie bemühten sich sehr aktiv darum, dass Image des Landes als attraktives Reise- und Urlaubsziel weltweit durchzusetzen. So erhielt Belarus den National Geographic Traveler Awards 2018 in der Kategorie „Agrotourismus“ und stieg nach Einschätzung des Reisemagazins Lonely Planet in die Top 10 der Reiseländer. Die britische Zeitung The Independent empfiehlt ihren Lesern Minsk als bestes Reiseziel in diesem Jahr.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk