Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Belarusse Wadim Lichorad holt Bronze bei Schwerathletik-WM in Aschchabad

Sport 05.11.2018 | 10:13
Haupttrainer der belarussischen Herrenauswahl Wiktor Scherschukow und Wadim Lichorad. Foto des Belarussischen Schwerathletikverbandes
Haupttrainer der belarussischen Herrenauswahl Wiktor Scherschukow und Wadim Lichorad. Foto des Belarussischen Schwerathletikverbandes

MINSK, 5. November (BelTA) - Der Belarusse Wadim Lichorad hat Bronze bei der Schwerathletik-WM in Aschchabad gewonnen. Das teilte ein BelTA-Korrespondent mit.

In der Gewichtsklasse bis 73 kg stemmte er die Hanteln (156 kg) durch reißen. Wadim Lichorad führte alle drei Versuche auch durch stoßen aus. Er folgte aber nur auf Konkurrenten aus China und der Republik Korea. Der Belarusse hob 343 kg (156 kg +187 kg). Weltmeister in der Gesichtsklasse bis 73 kg wurde Shi Zhiyong aus China mit 360 kg (164 kg +196 kg). Silber ging an Südkorea (348 kg; 153 kg +195 kg).

Das Weltforum der Schwerathleten in der Hauptstadt Turkmenistans dauert bis zum 5. November. Belarussische Auswahl vertreten Pjotr Assajonok, Igor Losko (81 kg) und Susanne Wolodko (64 kg).

Für die Weltmeisterschaft wurde die belarussische Mannschaft erneuert. Die berühmtesten Mitglieder der Auswahl sind der Olympiasieger von Beijing Andrej Arjamnow und silberne Preisträgerin der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro Darja Naumowa.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Sport
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk