Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Belarussin Darja Naumowa gewinnt Silber bei Schwerathletik-WM in Aschchabad

Sport 08.11.2018 | 18:51
Darja Naumowa. Foto aus dem Archiv des Nationalen Olympischen Komitees der Ukraine
Darja Naumowa. Foto aus dem Archiv des Nationalen Olympischen Komitees der Ukraine

MINSK, 8. November (BelTA) - Die Belarussin Darja Naumowa hat Silber im Zweikampf bei der Schwerathletik-Meisterschaft in Aschchabad (Turkmenistan) gewonnen. Das teilte ein BelTA-Korrespondent mit.

In der Gewichtsklasse bis 81kg hat eine der Favoritinnen der Frauenauswahl Erfolge durch reißen erreicht. Sie hat alle drei Versuche gut ausgeführt und ihr Ergebnis lag bei 108 kg. Durch Stoßen hob Darja Naumowa 135kg, beim dritten Versuch waren es 137kg. Sie holte sich die kleine goldene Auszeichnung in der zweiten Übung – 245kg (108 kg +137kg). Gold gewann Lidia Valentín Pérez aus Spanien – 249 (113kg+136kg). Bronze ging an Tamara Salazar aus Ecuador – 242 kg (105kg +137kg).

Die silberne Medaille von Darja Naumowa im Zweikampf ist schon die dritte Auszeichnung der belarussischen Mannschaft beim Weltforum in Aschchabad. Zuvor nahm Pawel Chodassewitsch den zweiten Platz nach zwei Versuchen ein. Bronze holte Wadim Lichorad.

Die Schwerathletik-Weltmeisterschaft in der Hauptstadt Turkmenistans endet am 10. November.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Sport
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk