Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Belarussin Karina Taranda gewinnt beim Hochsprung-Turnier in Finnland

Sport 06.06.2019 | 10:17
Karina Taranda. Foto aus ihrem VK-Account
Karina Taranda. Foto aus ihrem VK-Account

MINSK, 6. Juni (BelTA) – Belarussische Hochspringerin Karina Taranda hat das internationale Turnier Motonet GP in Lahti (Finnland) gewonnen.

Die Athletin überquerte die Latte bei 1,92 m und im zweiten Anlauf die Latte bei 1,96 m. Mit diesem Resultat hat sie sich für die Olympischen Spiele in Tokio qualifiziert.

Beim letzten Anlauf wollte Taranda die Höhe von 2 m überspringen, aber das gelang ihr nicht.

Mit 1,96 m liegt Taranda in der Weltranking der Sommersaison auf Platz 2 und teilt ihn mit der ukrainischen Athletin Jaroslawa Magutschich.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Sport
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk