Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Belarussische Grazien holen 3 Bronze beim Gymnastik-Weltcup in Italien

Sport 08.04.2019 | 14:08
Jekaterina Galkina. Foto der Veranstalter der Wettbewerbe
Jekaterina Galkina. Foto der Veranstalter der Wettbewerbe

MINSK, 8. April (BelTA) - Belarussische Sportlerinnen haben drei Medaillen beim Weltcup in rhythmischer Sportgymnastik gewonnen, der am 7. April im italienischen Pesaro zu Ende war. Das teilte ein BelTA-Korrespondent mit.

In den Übungen mit dem Reifen bestieg die belarussische Grazie, Jekaterina Galkina, die dritte Stufe des Siegespodestes mit 21,200 Punkten. Gold ging an die russische Sportlerin Aryna Awerina (22,500), Silber an ihre Schwester Dina Awerina (22,400).

In den Übungen mit den Keulen erhielt die Belarssin Alina Gornosko Bronze. Die Richter bewerteten ihren Auftritt mit 20,600 Punkten. Platz 1 ging an die russische Sportlerin, Dina Awerina (22,400), Platz 2 an die Vertreterin Italiens (20,950).

Die belarussische Gymnastin, Alina Gornosko, gewann Bronze in den Übungen mit dem Band (18,800). Die obere Stufe des Siegespodestes bestieg die Russin Dina Awerina (20,600). Auf Platz 2 landete die bulgarische Grazie, Katrin Taseva (19,000).

Während der 2. Europaspiele finden die Wettkämpfe in rhythmischer Sportgymnastik am 22.-23. Juni im Sportkomplex „Minsk-Arena“ statt.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Sport
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk