Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Belarussische Gymnastinnen holen olympische Quotenplätze in Gruppenübungen

Sport 23.09.2019 | 18:12
Foto des Belarussischen Gymnastikbundes
Foto des Belarussischen Gymnastikbundes

MINSK, 22. September (BelTA) - Belarussische Gymnastinnen holten keine Medaillen bei der Weltmeisterschaft in Baku. Sie erhielten aber olympische Quotenplätze nach Ergebnissen des Mehrkampfs in Gruppenübungen. Das teilte ein BelTA-Korrespondent mit.

Fünf beste Mannschaften konnten nach Ergebnissen des Mehrkampfs in Gruppenübungen Quotenplätze für die Olympiade in Tokio erhalten. Dabei wurden die Ergebnisse der Mannschaften Russlands, Bulgariens und Italiens nicht berücksichtigt, die schon an den Spielen -2020 teilnehmen durften.

In den Übungen mit Reifen und Keulen holten Aryna Zizilina, Anastassija Rybakowa, Karina Jermolenko, Anna Schwaiba, Anna Gajdukewitsch und Aryna Suschtschinskaja 28 Punkte. In den Übungen mit den Bällen haben sich die Belarussinnen besser abgeschnitten. Sie erhielten 28,400 Punkte. Das ist das vierte Resultat.

Die russischen Gymnastinnen führten in diesem Programm mit 58,700 Punkten an. Platz zwei nahmen die Sportlerinnen aus Japan (58,200) ein. Auf der dritten Position landeten die Vertreterinnen Bulgariens (58,000).

Die Weltmeisterschaft war am 22. September zu Ende.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Sport
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk