Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Samstag, 28 Januar 2023
Minsk -3°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Sport
07 Dezember 2022, 14:01

Belarussische Kurzbahn-Schwimmmeisterschaften starten in Brest

MINSK, 07. Dezember (BelTA) - Das Regionale Wassersportzentrum Brest hat die Offenen Belarussischen Kurzbahn-Schwimmmeisterschaften ins Leben gerufen, berichtet die BELTA.

Dieser Wettkampf im 25-Meter-Becken ist der wichtigste nationale Saisonauftakt für die belarussischen Schwimmer. Mehr als 320 Athleten haben sich für den Wettbewerb angemeldet, darunter fast alle der stärksten Vertreter des nationalen Schwimmsports: Grigor Pekarski, Anastasia Schkurdaj, Alina Smuschko, Anastassia Kuleschowa und andere. Ilija Schimanowitsch, der Anführer der Herrenmannschaft, wird das Turnier aus gesundheitlichen Gründen verpassen.

Heute werden die ersten Sätze der Medaillen ausgetragen. Das Abendprogramm mit zehn Finalen beginnt um 17.00 Uhr. Am ersten Tag stehen bei den Männern und Frauen die Medaillenwettbewerbe über 200 m Freistil, 400 m Lagen und 200 m Brust sowie die 4x100-Freistilstaffel auf dem Programm. Darüber hinaus werden die entscheidenden Zeitläufe über 1.500 m der Männer und das gemischte 4x50-m-Lagenschwimmen ausgetragen.

Die offenen belarussischen Meisterschaften im Kurzstreckenschwimmen werden bis zum 10. Dezember ausgetragen. Das Turnier wird vom Fernsehsender "Belarus 5- Internet" live übertragen.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus