Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Belarussischer Volleyballverband und Sportklub Al Ain unterzeichnen Kooperationsabkommen

Sport 30.10.2019 | 19:34
Foto des belarussischen Volleyballverbandes
Foto des belarussischen Volleyballverbandes

MINSK, 30. Oktober (BelTA) - Der belarussische Volleyballverband und der Sportklub Al Ain haben ein Kooperationsabkommen während des Besuches der belarussischen Delegation in den VAE unterschrieben. Das gab der Pressedienst des Belarussischen Volleyballverbandes bekannt.

An der feierlichen Veranstaltung beteiligten sich die Generalsekretärin des Belarussischen Volleyballverbandes, Alla Teterina, und Abteilungsleiter für Sportspiele des Klubs Al Ain, Khamis Obaid Al Kaabi.

Alla Teterina zufolge ist es ein großer Fortschritt für belarussischen Volleyball. „Früher haben wir Kooperationsabkommen nur mit benachbarten europäischen Staaten geschlossen. Die Vereinigten Arabische Emirate sind eine ganz andere Welt mit hinreißender Geschichte und Kultur. Wir sind am Kooperationsausbau mit solch einem fortgeschrittenen Land interessiert“, betonte sie.

Der belarussische Volleyballverband besucht VAE laut Memorandum für Kooperation zwischen dem Sportklub des Präsidenten und dem Sportrat Abu Dhabi. Die Seiten führten früher ein Treffen durch, während dessen sie Kooperationsrichtungen zur Volleyballentwicklung in Belarus und Abu Dhabi bestimmten sowie die Bestimmungen des Vertrages vereinbarten.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Sport
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk