Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Eishockey: Belarus besiegt Tschechien bei U18 Weltmeisterschaft in Schweden

Sport 19.04.2019 | 09:23
Foto: IIHF
Foto: IIHF

MINSK, 19. April (BelTA) – Die belarussische Junioren-Eishockeymannschaft (U18) hat bei den Weltmeisterschaften in Schweden das Juniorenteam aus Tschechien 4:3 besiegt.

Im Duell gegen Tschechien in der Top-Division hat das Team von Jewgeni Jessaulow einen unglaublichen Teamgeist an den Tag gelegt. Im ersten Drittel ergriff die Mannschaft von der ersten Minute an die Spielinitiative und ging mit 2:0 in Führung. Im zweiten Drittel waren auch die Tschechen etwas energischer und konnten zwei Tore schießen. Im letzten Drittel war ein Fehler in der Verteidigung der belarussischen Mannschaft zwar nicht fatal, sorgte aber für einen minimalen Unterschied. Mit 4:3 endete das Duell zwischen Belarus und Tschechien.

Am 19.-22. April wird die U18-Mannschaft Spiele der zweiten WM-Runde bestreiten gegen Finnland, Kanada und die Schweiz. Die ersten zwei Sieger stehen dann im Play off.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Sport
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk