Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Geschichte und Kultur stehen im Mittelpunkt der Eröffnung der 2. Europaspiele

Sport 13.06.2019 | 12:30
Stadion "Dinamo". Archivfoto
Stadion "Dinamo". Archivfoto

MINSK, 13. Juni (BelTA) - Die Veranstalter der Eröffnung der 2. Europaspiele schenken Aufmerksamkeit der Geschichte und Kultur von Belarus. Das erzählte der Verwaltungsleiter für Zeremonien und Kulturprogramm des Fonds „Direktion der 2. Europaspiele 2019“.

„Während einer beeindruckenden Show auf dem Stadion „Dinamo“ werden künstlerische Sektionen eingeplant. Jede Sektion widmet sich einem bestimmten Thema zum Beispiel Sagen und Legenden, mittelalterlichen Vergangenheit von Belarus. Die Show erzählt auch über das Schaffen der belarussischen Schriftsteller, unter denen Janka Kupala, Jakub Kolas, Maxim Bogdanowitsch, Jan Barschtschewski sind sowie über die Tätigkeit von Euphrosyne von Polazk, Wseslaw Tscharodej, Franzisk Skorina. Während der Show werden glorreiche Seiten der belarussischen Geschichte gezeigt. Für uns bedeutet die Eröffnungsfeier der 2. Europaspiele eine Chance, über ein reiches, interessantes Kulturerbe des Landes zu berichten“, betonte Sergej Chomitsch.

Er bemerkte auch, dass an der Zeremonie internationale Regisseure mitwirken. Sie konnten die historischen Ereignisse vom modernen Standpunkt aus ansehen. Die Zuschauer können dank der App Opening Ceremony AR Minsk 2019 die Show mit Effekten ergänzter Realität genießen.

Die Generalproben finden im Stadion „Dinamo“ am 19. Juni und die Eröffnungsfeier der 2. Europaspiele am 21. Juni statt. In Minsk treten auf der Hauptbühne die Opernsängerin Anna Netrebko und bekannter Sänger Dimash Kudaibergen aus Kasachstan auf.

2. Europaspiele werden in Minsk am 21./30. Juni durchgeführt. An den Wettbewerben nehmen über 4 Tsd. Athleten aus 50 Ländern teil. Sie werden in 15 Sportarten wetteifern. Die

1. Europaspiele fanden im Juni 2015 in der Hauptstadt Aserbaidschans Baku statt.

Die Tickets für das Sportforum sind auf der Webseite minsk2019.ticketpro.by und an Ticketsverkaufsstellen in Belarus und an über 300 Verkaufsstellen in allen Gebietsstädten und großen Kreiszentren zu kaufen. Die Eintrittskarten können auch bar bezahlt werden.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Sport
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk