Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Mittwoch, 1 Februar 2023
Minsk -3°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Sport
24 Januar 2023, 11:24

Shakhtyor, Vitebsk und Dinamo-Molodechno besiegten bei belarussischer Extraliga

MINSK, 23. Januar (BelTA) - Mit drei Spielen in Witebsk, Nowopolozk und Orscha am 23. Januar wurde die reguläre Saison der belarussischen Eishockey-Extraliga fortgesetzt.

Der Tabellenführer Shakhtyor aus Soligorsk hat nach sechs Spielen eine Mischung aus Siegen und Niederlagen. Vor drei Tagen verlor Shakhtyor gegen Khimik (3:4) zu Hause, aber am Montag besiegte er Lokomotiv aus Orsha mit 4:0. Einen Doppelpack für Soligorsk erzielte Pawel Raswadowski, während der Führende in der Torjägerliste Michail Stefanowitsch drei Punkte (ein Tor und zwei Assists) erzielte.

Im Parallelspiel trafen die Eishockeyspieler von „Vitebsk“ auf Minsker "Yunost". Nach zwei Spielabschnitten lag Vitebsk mit 1:2 gegen Yunost zurück, doch vier unbeantwortete Tore in den dritten 20 Minuten brachten die Entscheidung zu Gunsten von Vitebsk (5:2). Dank dieses Erfolges zog Vitebsk mit Yunost in der Extraliga gleich: Die beiden Teams liegen mit 60 Punkten auf dem dritten Platz.

Außerdem wurde an diesem Abend die Serie von sechs Niederlagen durch Dinamo-Molodechno unterbrochen, das Khimik auswärts mit 3:2 besiegte. Der Schuss von Dmitri Pozelujko entpuppte sich als der Siegtreffer für Dinamo-Molodechno.

Am Dienstag finden drei Spiele in der nationalen Meisterschaft statt: Gomel tritt gegen Brest an, Mogiljow trifft zu Hause auf Lida und das zentrale Spiel wird in Schlobin zwischen Metallurg und Neman ausgetragen. Alle Spiele werden um 19.00 Uhr angepfiffen.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus