Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

IBU-Cup Sjusjøen: Belarussischer Biathlet Jegor Kasarinow landet auf Platz 14

Sport 28.11.2019 | 15:46
Foto biathlonworld.com
Foto biathlonworld.com

MINSK, 28. November (BelTA) - Belarussischer Biathlet, Jegor Kasarinow, hat den 14. Platz auf der IBU-Etappe in Sjusjøen (Norwegen) eingenommen. Das teilte ein BelTA-Korrespondent mit.

Er lief über 10 Kilometer mit vier Strafrunden auf 30:7,4 Sekunden. Der Deutsche Lukas Franzscher gewann das Rennen (28:33,1 Sekunden, 1-0 Fehler). Silber ging an Harald Lemmerer aus Österreich (+5,7 Sek. Rückstand, 0-1). Aleksander Fjeld Andersen aus Norwegen holte Bronze (+17,3 Sek. Rückstand, 0-3).

Die anderen Vertreter der belarussischen Mannschaft Wiktor Kriwko, Maxim Worobej und Dmitri Lasowski nahmen die 46., 48. und 64. Positionen ein.

Die erste IBU-Etappe in Sjusjøen wird mit Frauensprint fortgesetzt.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Sport
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk