Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Ilja Iwaschka verliert beim Tennisturnier in Phoenix

Sport 15.03.2019 | 12:41
Ilja Iwaschka. Foto aus dem ATP-Archiv
Ilja Iwaschka. Foto aus dem ATP-Archiv

MINSK, 15. März (BelTA) - Der belarussische Tennisspieler, Ilja Iwaschka (ATP 96), hat beim Challenger-Tennisturnier im amerikanischen Phoenix mit dem Preisfonds von $162,5 Tsd. verloren. Das teilte ein BelTA-Korrespondent mit.

Im Viertelfinale verlor der Belarusse gegen den Vertreter Kasachstans, Michail Kukuschkin (43), mit 2:6, 6:7 (5:7). In der zweiten Runde besiegte der Belarusse den belarussischen Tennisspieler, Jahor Herassimau (138), in drei Sets mit 6:4, 4:6, 6:2.

Beim Frauenturnier im amerikanischen Indian Wells (Preisfonds $8,3 Mio.) zog das belarussisch-belgische Tandem Aryna Sabalenka/Elise Mertens ins Finale des Doppelturniers ein, wo es am 16. März auf das tschechische Tandem Barbora Krejčíková/Kateřina Siniaková antritt.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Sport
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk