Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Kowaltschuk: Belarussen haben 66 Medaillen bei WM und EM in Sommerdisziplinen 2019 erobert

Sport 19.11.2019 | 16:35

MINSK, 19. November (BelTA) - Nach Ergebnissen der Wettbewerbe bei Welt- und Europameisterschaften in Sommersportarten 2019 haben belarussische Sportlerinnen und Sportler 66 Medaillen, darunter 24 in olympischen Disziplinen geholt. Das teilte der Minister für Sport und Tourismus, Sergej Kowaltschuk, in der NOK-Versammlung mit.

Der Minister betonte, dass die vom Sportministerium angestellte Analyse zeigte, dass Belarus im inoffiziellen globalen Ranking auf Platz 28 nach der Qualität der eroberten Medaillen, auf Platz 29 nach der Anzahl der Auszeichnungen und auf der 21. Position nach Punkten für die 1.-8. Plätze landet. Unter GUS-Staaten ist es der 5. Platz nach der Qualität und Quantität von Medaillen und Platz 3 (nach Russland und der Ukraine) nach Punkten für die Zugehörigkeit zu den acht Sportmächten.

„Die geholten Punkte interessieren uns nicht besonders. Wir bemühen uns um die olympischen Quotenplätze. Es wurde in Auftrag gegeben, Gold anzustreben. Dadurch nimmt das Land eine höhere Position im Weltanking ein“, hob Sergej Kowaltschuk hervor.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Sport
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk