Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Medaillen der 2. Europaspiele im Schloss Mir präsentiert

Sport 21.05.2019 | 15:33

MIR, 21. Mai (BelTA) - Die Veranstalter der 2. Europaspiele haben die Medaillen des bevorstehenden Sportforums im Schloss Mir präsentiert. Das teilte ein BelTA-Korrespondent mit.

Im Design der Medaillen, das von Gründern des allgemeinen Konzepts der Marke der 2. Europaspiele – dem Unternehmen Brama Branding entwickelt wurde, findet eines der Symbole- Farnblume einen Niederschlag. Die Auszeichnung ist rund, drinnen sind undeutliche Sonnenstrahlen zu sehen: so sieht die Sonne an einem sonnigen Sommertag aus. Es erinnert daran, dass die Spiele im Sommer durchgeführt werden. Diese Form verkörpert die Eigenschaften des belarussischen Volkes: Sensibilität, Freundlichkeit, Gutmütigkeit, Naturnähe. Nicht zufällig ist der Durchmesser der Medaille 9,5 cm. Die Bevölkerung von Belarus macht 9,5 Mio. Menschen aus.

Der Leiter des Betriebes Sens-Geraldika, Kyrill Korolewitsch, erzählte, dass bei der Ausfertigung von Medaillen einzigartige Technologien eingesetzt wurden. „Mit Sicherheit kann ich sagen, dass diese Medaillen weltweit ohnegleichen sind“, unterstrich er. Das Medaillengehäuse wird aus einer besonderen Legierung – Tombak angefertigt. Laut dem Wert der Auszeichnung werden Edelmetalle genutzt: 24 Karat Gold, 999. Silber- und Bronzeprobe. Zur Verfestigung werden Nanodiamanten eingesetzt. Das ist die patentgeschützte Technologie der belarussischen Entwickler. Die Produktion einer Medaille nimmt 20 Stunden in Anspruch.

Insgesamt wurden 1084 Medaillen für die 2. Europaspiele angefertigt: 329 Gold und Silber sowie 426 Bronze. Die Sportart und Disziplin, in denen die Medaille verliehen wird, werden auf der Kehrseite der Auszeichnung eingraviert.

„Die Ehrung der Sieger ist seit antiken Olympischen Spielen wichtiger Bestandteil der Wettbewerbe. Heutzutage werden moderne Technologien eingesetzt. Mit Sicherheit kann man sagen, dass die Medaillen der 2. Europaspiele das Wunschziel nicht nur für Athleten, sondern auch für Sammler werden“, bemerkte der Direktor des Fonds der 2. Europaspiele, Georgi Katulin.

Er erzählte, dass auch Gedenkmedaillen vorbereitet werden, die alle Teilnehmer der 2. Europaspiele und offizielle Persönlichkeiten aus Delegationen der Länder erhalten.

2. Europaspiele finden am 21./30. Juni in Minsk statt. 200 Medaillensätze werden in 15 Sportdisziplinen ausgespielt. Daran nehmen mehr als 4 Tsd. Sportler aus 50 Ländern teil.

Die Tickets für das Sportforum kann man auf der Seite minsk2019.ticketpro.by kaufen.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Sport
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk