Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Organisatoren der 2. Europaspiele mit Sonderpreis von AIPS Europe ausgezeichnet

Sport 04.02.2020 | 16:24
Abschlussfeier der 2. Europaspiele. Archivfoto
Abschlussfeier der 2. Europaspiele. Archivfoto

MINSK, 4. Februar (BelTA) – Die Organisatoren der 2. Europäischen Spiele wurden mit dem Sonderpreis von AIPS Europe beim 83. Kongress der Association Internationale de la Presse Sportive (AIPS) geehrt, der am 3./6. Februar in Budapest (Ungarn) stattfindet. Das gab die Vorsitzende der Belarussischen Vereinigung für Sportpresse, Anastassija Marinina, einem BelTA-Korrespondenten bekannt.

Die Auszeichnung für die Organisatoren der Europäischen Spiele - 2019 wurde in Anerkennung ihrer Bemühungen um ein hohes Niveau der Arbeitsbedingungen der Presse während des Multisportforums verliehen. Der Preis wird an das Museum des Nationalen Olympischen Komitees übergeben, wo er in der den 2. Europäischen Spielen gewidmeten Exposition platziert wird.

„Die Direktion, das NOK, das Ministerium für Sport und Tourismus, das Informationsministerium, nationale Verbände und die Sportpressevereinigung haben eine großartige Arbeit geleistet, um sicherzustellen, dass die Bedingungen für Journalisten den höchsten Weltstandards entsprechen. Und es ist sehr wichtig, dass alle unsere Bemühungen von AIPS Europa gewürdigt wurden. Viele Journalisten besuchten die belarussische Hauptstadt und nahmen an einem so grandiosen Ereignis - den Europäischen Spielen teil“, fügte Anastassija Marinina hinzu.

In seiner Rede stellte der Präsident von AIPS Europe Charles Camenzuli fest, dass das Sportforum in Minsk zu einer echten Mini-Olympiade geworden ist, ausgezeichnete Bedingungen für die Presse geschaffen wurden und die Wettkämpfe auf höchstem Niveau ausgetragen wurden, wofür er sich bei den Organisatoren der 2. Europäischen Spiele bedanken möchte.

Beim Multisportforum in Minsk arbeiteten Journalisten aus 52 Ländern. Die belarussische Hauptstadt wurde nicht nur von Europäern, sondern auch von Kollegen aus Australien, Bangladesch, Brasilien, Indien, den USA und Sri Lanka besucht.

Die Association Internationale de la Presse Sportive (AIPS) ist eine internationale Berufsorganisation von Journalisten, die 1924 gegründet wurde. Die Mitglieder des Verbandes sind nationale Vereinigungen von Sportjournalisten aus 130 Ländern der Welt, darunter aus Belarus. AIPS fungiert als Vermittler zwischen der internationalen Presse, Sportlern und Sponsoren, organisiert Treffen und Seminare für angehende Journalisten.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Sport
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk