Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Qualifikationsspiele für Handball-EM 2020: Belarus besiegt Tschechien

Sport 11.04.2019 | 10:57
Foto: Handballföderation Tschechien
Foto: Handballföderation Tschechien

MINSK, 10. April (BelTA) – Die belarussische Herren-Handballmannschaft hat bei den Qualifikationsspielen für die Europameisterschaft in Pilsen das Team aus Tschechien besiegt.

Die erste Spielhälfte endete mit einem 14:12 für die Belarussen. Die Gastgeber gingen in der zweiten Spielhälfte ab und zu in Führung, konnten aber das Spiel nicht gewinnen. Das belarussische Team bezwang die Tschechen 31:30.

Das Rückspiel findet am 14. April im hauptstädtischen Sportpalast „Urutschje“ statt.

Das erste Qualifikationsspiel für die Handball-EM 2020 hat das belarussische Herrenteam gegen Bosnien und Herzegowina unerwartet verloren (29:30). Das zweite Spiel gegen Finnland endete mit einem 27:20 für Belarus. Die Turniertabelle der Gruppe 5 sieht im Moment wie folgt aus: Belarus – 4 Punkte (3 Spiele), Tschechien – 4 (3), Bosnien und Herzegowina – 2 (2), Finnland – 0 (2).

Die Finalrunde der Europameisterschaft 2020 wird in Österreich, Norwegen und Schweden stattfinden. Ins Finale werden 24 Mannschaften einsteigen.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Sport
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk