Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Tennisturnier in China: Uladsimir Ihnazik scheidet aus

Sport 22.03.2019 | 14:06
Uladsimir Ihnazik. Foto: ATP
Uladsimir Ihnazik. Foto: ATP

MINSK, 22. März (BelTA) – Der belarussische Tennisspieler, Uladsimir Ihnazik (ATP 249), ist beim Challenger Zhangjiagang Turnier in der chinesischen Stadt Suzhou ausgeschieden. Das teilte ein BelTA-Korrespondent mit.

Im Viertelfinale verlor der Belarusse gegen Viktor Galović (222) aus Kroatien in zwei Sets mit 4:6, 2:6. Früher siegte Uladsimir Ihnazik über Gonçalo Oliveira (286) aus Portugal in zwei Sätzen mit 6:3, 6:2 und über den australischen Tennisspieler Andrew Harris (300) in zwei Sets mit 6:2, 7:5.

Beim Tennisturnier im amerikanischen Miami spielt Aryna Sabalenka (9) im 1/32-Finale gegen Ajla Tomljanović (40) aus Australien. Aljaksandra Sasnowitsch (36) tritt gegen die Vertreterin aus Dänemark Caroline Wozniacki (13) an. Im 1/16-Finale trifft das belarussisch-japanische Tandem Lidsija Marosawa/ Shuko Aoyama auf das japanische Duo Miyu Katō/ Makoto Ninomiya.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Sport
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk