Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Tennisturnier in Cincinnati: Aryna Sabalenka verpasst das Viertelfinale

Sport 16.08.2019 | 09:00
Aryna Sabalenka. Foto Jimmie48 tennis photography
Aryna Sabalenka. Foto Jimmie48 tennis photography

MINSK, 16. August (BelTA) - Die belarussische Tennisspielerin, Aryna Sabalenka (Nummer 9 der Weltrangliste) hat sich nicht beim Viertelfinale der Premierkategorie im amerikanischen Cincinnati durchgesetzt. Das teilte ein BelTA-Korrespondent mit.

Die Belarussin trat im 1/16-Finale gegen die griechische Tennisspielerin Maria Sakkari (33) an und verlor in drei Sets mit 7:6 (7:4), 4:6, 4:6. Vorher behielt Aryna Sabalenka die Oberhand über Petra Martić aus Kroatien (21) mit 6:1, 6:4 und über die chinesische Tennisspielerin Zheng Saisai (39) mit 6:4, 6:3.

Im Viertelfinale spielt die griechische Tennisspielerin gegen die Nummer 2 der Weltrangliste Ashleigh Barty aus Australien.

Drei belarussische Tennisspielerinnen schlossen das Tennisturnier in Cincinnati ab. Viktoria Azarenka verlor in Runde 2 gegen Donna Vekić (26) mit 2:6, 5:7. Aliaksandra Sasnowitsch erlitt eine Niederlage gegen die japanische Tennisspielerin Naomi Ōsaka mit 6:7, 6:2, 2:6. Beim Auftakt des Doppelturniers verloren Lidsija Marosawa und Katarina Srebotnik aus Slowenien gegen das australisch-amerikanische Tandem Monique Adamczak/ Kaitlyn Christian mit 2:6, 5:7. Aryna Sabalenka und Elise Mertens aus Belgien wurden vom französischen Duo Alizé Cornet/ Kristina Mladenovic mit 6:4, 2:6, 6:10 besiegt.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Sport
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk