Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Tennisturnier in Hongkong: Belarussisch-japanisches Duo steht im Finale

Sport 12.10.2018 | 18:27
Lidsija Marosawa. Archivfoto
Lidsija Marosawa. Archivfoto

MINSK, 12. Oktober (BelTA) — Die belarussische Tennisspielerin, Lidsija Marosawa, und Shuko Aoyama aus Japan sind ins Finale im Doppelspiel beim Tennisturnier in Hongkong (Preisfonds $750 Tsd.) eingestiegen. Das teilte ein BelTA-Korrespondent mit.

Im Halbfinale siegte das belarussisch-japanische Tandem über das australisch-ukrainische Duo Anastassija Rodionowa/ Nedeshda Kitschenok mit 4:6, 6:3, 10:7. Beim Start des Turniers besiegten Lidsija Marosawa und Shuko Aoyama das australisch-serbische Duo Arina Rodionowa/ Aleksandra Krunić mit 4:6, 6:2, 10:8. Im Viertelfinale schlug das belarussisch-japanische Duo das französisch-chinesische Paar Alize Cornet/ Zheng Saisai mit 6:3, 3:6, 10:7.

Im Finale trifft das belarussisch-japanische Tandem auf die Siegerinnen des Spiels zwischen Samantha Stosur (Australien)/ Zhang Shuai (China) und Alexa Guarachi (Chile)/ Giuliana Olmos (Mexiko). Das Finale findet am 14. Oktober statt.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Sport
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk