Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Tennisturnier in Rom: Viktoria Azarenka scheidet aus

Sport 17.05.2019 | 18:44
Viktoria Azarenka. Foto: Jimmie48 tennis photography
Viktoria Azarenka. Foto: Jimmie48 tennis photography

MINSK, 17. Mai (BelTA) – Die belarussische Tennisspielerin, Viktoria Azarenka (WTA 51), hat den Einzug ins Halbfinale beim Premier-Turnier in Rom verpasst. Das teilte ein BelTA-Korrespondent mit.

Im Viertelfinale unterlag die Belarussin der Tschechin Karolína Plíšková (7) mit 7:6 (7:5), 6:2, 6:2.

Früher siegte Viktoria Azarenka die chinesische Tennisspielerin Zhang Shuai (48), Ukrainerin Elina Switolina (6) und die Vertreterin aus Spanien Garbiñe Muguruza (19). Karolína Plíšková trifft auf die Siegerin des Spiels zwischen Kristina Mladenovic (63) aus Frankreich und Maria Sakkari (39) aus Griechenland.

Im Doppel-Achtelfinale spielen Viktoria Azarenka und Australierin Ashleigh Barty gegen Barbora Strýcová aus Tschechien und Hsieh Su-wei aus dem chinesischen Taipeh. Im Fall des Sieges werden sie gegen das belarussisch-ukrainische Duo Aljaksandra Sasnowitsch und Lesja Zurenko antreten. Belarussin Lidsija Marosawa und die japanische Tennisspielerin Shuko Aoyama spielen im Viertelfinale gegen die tschechischen Tennisspielerinnen Barbora Krejčíková und Kateřina Siniaková.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Sport
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk