Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Universiade in Neapel: Belarussin Kristina Timanowskaja holt Gold über 200 m Rennen

Sport 12.07.2019 | 09:13
Kristina Timanowskaja
Kristina Timanowskaja

MINSK, 12. Juli (BelTA) – Die belarussische Sportlerin, Kristina Timanowskaja, hat eine Goldmedaille über 200 m Rennen bei der 30. Sommer-Universiade in Neapel gewonnen. Das teilte ein BelTA-Korrespondent mit.

Die Belarussin zeigte das beste Ergebnis 23,00 Sek. Das ist auch ihr bestes Ergebnis in dies4er Saison. Den zweiten Platz belegte Jessica-Bianca Wessolly aus Deutschland mit 23,05 Sek. Auf Platy 3 landete ihre Landsmännin Lisa-Marie Kwayie mit 23,11 Sek.

Die Goldmedaille von Kristina Timanowskaja ist die dritte Auszeichnung des Teams von Belarus. Früher eroberte Schwimmer Grigori Pekarski Bronze über 50 m Schmetterling. Turnsportler Jegor Scharamkow nahm den zweiten Platz im Stützsprung ein.

An der Sommer-Universiade, die am 3./14. Juli stattfindet, nahmen rund 8 Tsd. Athleten aus 170 Ländern teil. Es werden 222 Medaillenentscheidungen getroffen. Bei der vorigen Sommer-Universiade in Taipeh holten belarussische Sportler 9 Auszeichnungen: drei Gold, vier Silber und zwei Bronze.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Sport
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk