Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Virginie Faivre wird Präsidentin des Organisationskomitees der Olympischen Jugend-Winterspiele-2020

Sport 11.01.2019 | 12:33
Virginie Faivre. Foto AZERTAC
Virginie Faivre. Foto AZERTAC

MINSK, 11. Januar (BelTA) - Das Exekutivkomitee der 3. Olympischen Jugend-Winterspiele 2020 hat zur neuen Präsidentin des Organisationskomitees der Spiele die schweizerische Freestylerin, Virginie Faivre, ernannt. Sie hat ihr Amt am 9. Januar angetreten. Das gab der Pressedienst des belarussischen Nationalen Olympischen Komitees bekannt.

Virginie Faivre trieb eine lange Zeit Freestyle (Halfpipe), dreimal gewann sie die Weltmeisterschaft und eroberte dreimal den Kristallglobus. Neben einer erfolgreichen Sportkarriere beteiligte sich die Schweizerin aktiv an der Durchführung großer internationaler Wintersport-Wettbewerbe.

Die neue Präsidentin hat Patrick Baumann abgelöst, der im Oktober vorigen Jahres in Buenos-Aires während der 3. Olympischen Jugend-Sommerspiele jäh gestorben ist.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Sport
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk