Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Weltcup in Peking: Jewgeni Zurkin holt 4. Medaille für belarussisches Team

Sport 05.11.2018 | 13:15
Ilja Schimanowitsch und Jewgeni Zurkin. Foto: Belarussischer Schwimmverband
Ilja Schimanowitsch und Jewgeni Zurkin. Foto: Belarussischer Schwimmverband

MINSK, 5. November (BelTA) – Der Schwimmer Jewgeni Zurkin hat die vierte Medaille für das belarussische Team beim 5. Weltcup in Peking gewonnen. Das teilte ein BelTA-Korrespondent mit.

Über 50 m Schmetterling eroberte der Belarusse eine Bronzemedaille mit 22,88 Sek. Gold gewann Wladimir Morosow aus Russland (22,27 Sek.). Silberträger ist Michael Andrew aus den USA (22,76 Sek.).

Früher gewann Jewgeni Zurkin eine Silbermedaille über 100 m Schmetterling. Noch ein Belarusse Ilja Schimanowitsch holte zwei Bronzemedaillen über 50 m und 100 m Brustschwimmen.

Die 5. Weltcup-Etappe im Schwimmen endete am 4. November. Nach Peking stehen Wettkämpfe in Tokio (9.-11.- November) und Singapur (15.-17. November) an.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Sport
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk