Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Wera Lapko scheidet im Viertelfinale beim Tennisturnier in Luxemburg aus

Sport 18.10.2018 | 17:00
Wera Lapko. Archivfoto
Wera Lapko. Archivfoto

MINSK, 18. Oktober (BelTA) – Die belarussische Tennisspielerin, Wera Lapko (WTA 62), hat den Einstieg ins Halbfinale beim Tennisturnier in Luxemburg (Preisfonds $226 Tsd.) verpasst. Das teilte ein BelTA-Korrespondent mit.

Im Viertelfinale verlor die Belarussin gegen die schweizerische Tennisspielerin Belinda Bencic (47) in zwei Sets mit 4:6, 1:6.

Früher siegte Wera Lapko über Deutsche Carina Witthöft (100) mit 6:4, 5:7, 6:4, Französin Pauline Parmentier (50) mit 7:5, 6:2. Im Halbfinale trifft Belinda Bencic auf die Siegerin des Spiels zwischen Dajana Jastremska (66) aus der Ukraine und Margarita Gasparjan (124) aus Russland.

Im Doppel-Viertelfinale spielt das belarussisch-luxemburgische Duo Wera Lapko/ Mandy Minella gegen Ekaterina Yashina (Russland)/ Oqgul Omonmurodova aus Usbekistan.

Beim Kremlin Cup (Gesamtpreisfonds $1,8 Mio.) tritt die belarussische Tennisspielerin, Aljaksandra Sasnowitsch (WTA 31), gegen Johanna Konta (44) aus Großbritannien an. Im Viertelfinale spielt das belarussisch-österreichische Duo Max Mirny / Philipp Oswald gegen das österreichisch-kroatische Tandem Jürgen Melzer/ Nikola Mektić.

Beim Tennisturnier im belgischen Antwerpen (Preisfonds 612 Tsd. Euro) trifft Belarusse Ilja Iwaschka (ATP 97) im Achtelfinale auf den Vertreter aus Italien Salvatore Caruso (167).

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Sport
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk