Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Worldcup-Etappe Rhythmische Sportgymnastik: Belarus gewinnt Gold im Gruppenmehrkampf

Sport 15.04.2019 | 10:44
Foto: Belarussischer Turnverband
Foto: Belarussischer Turnverband

MINSK, 15. April (BelTA) – Die belarussische Nationalgruppe der Rhythmischen Sportgymnastik hat beim Weltcup-Turnier in Sofia Gold im Gruppenmehrkampf gewonnen, wie der Pressedienst des Belarussischen Turnverbandes mitteilte.

Das belarussische Team (Anna Gajdukewitsch, Anastassija Rybakowa, Anna Schwajba, Arina Suschtschinskaja, Karina Jermolenko) überzeugte mit ihrer Übung mit 5 Bällen die Jury und erhielt 23,600 Punkte. Den zweiten Platz gewann die Nationalgruppe aus Japan (23,250). Bronze holte das russische Team (23,150).

Bei den Übungen mit Reifen und Keulen waren die Belarussinnen mit 20,600 nur auf Platz 6 gelandet. Der Sieg ging an die ukrainische Nationalmannschaft (24,100).

Im Einzel belegte Alina Gornosko mit Keulen den 4. Platz (18,300 Punkte) und mit Bällen den 5. Platz. Anastassija Saljus erreichte mit Band 17,750 Zähler und kam auf Platz 5.

Die rhythmische Sportgymnastik steht auf dem Spielplan der 2. Europäischen Spiele 2019 in Minsk.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Sport
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk