Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

WTA-Abschlussturnier: Sabalenka und Mertens kassieren Niederlage

Sport 01.11.2019 | 14:54
Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 1. November (BelTA) - Die belarussische Tennisspielerin Aryna Sabalenka und belgische Sportlerin Elise Mertens haben die Gruppenetappe des WTA-Turniers im chinesischen Shenzhen abgeschlossen.

Heute trat in der Roten Gruppe das belarussisch-belgische Duo gegen die Siegerinnen des WTA-Abschlussturniers Babos Tímea und Kristina Mladenovic aus Frankreich an und gewann mit 6:4. Danach behielten aber die Rivalinnen die Oberhand mit 6:2. Im entscheidenden Spiel gewannen sie mit 10:5.

In Runde 1 verloren Aryna Sabalenka und Elise Mertens gegen das holländisch-deutsche Duo Demi Schuurs/ Anna-Lena Grönefeld mit 5:7, 6:1, 7:10. Danach besiegten sie Latisha Chan/ Chan Hao-ching mit 7:6, 6:4.

Aus der lila Gruppe des Doppelturniers zogen das australisch-chinesische Tandem Samantha Stosur/ Zhang Shuai sowie Tschechin Barbora Strýcová/Hsieh Su-wei ins Halbfinale ein.

In der Roten Gruppe des Einzels führen die Halbfinalistinnen die Nummer 1 der Weltrangliste Ashleigh Barty aus Australien und schweizerische Tennisspielerin Belinda Bencic (7) an.

In der lila Gruppe sicherte sich die Ukrainerin Elina Switolina den Platz im Halbfinale. Um den zweiten Platz im Halbfinale kämpfen Karolína Plíšková (2) und Simona Halep (5).

Das WTA-Abschlussturnier 2019 ist am 3. November zu Ende. Der Preisfonds erreicht $14 Mio.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Sport
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk