Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Nachrichten aus Belarus

Montag, 9. Dezember 2019
Stadt:
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk
Wechselkurse:
EUR 2.3409
USD 2.1159
RUB 3.3194
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten

INFOGRAFIK

Belarus-Russland: Kooperation in Handel und Wirtschaft Russland ist der wichtigste Handelspartner von Belarus. Das Außenhandelsvolumen von Waren mit Russland stieg 2018 im Vergleich zum Jahr 1996 um fast das 5,5-fache.
Belarussisches Parlament Parlament – die Nationalversammlung der Republik Belarus – ist das repräsentative und gesetzgebende Organ, es besteht aus der Repräsentantenkammer und dem Rat der Republik.
Gebiet Minsk Das größte Gebiet liegt im Zentrum von Belarus. Grenzt an alle Gebiete der Republik.
Belarus-Serbien: Zusammenarbeit in Handel und Wirtschaft Nach dem Abschluss 2009 des Freihandelsabkommens zwischen Belarus und Serbien hat sich das bilaterale Handelsvolumen fast verdreifacht und im Jahr 2018 auf nahezu 150 Millionen gestiegen

Präsident

Lukaschenko über Außenpolitik: Staatliche Souveränität ist unsere einzige Bedingung
Ob intuitiv oder aus praktischem Kalkül – unsere außenpolitischen Prioritäten haben wir klar definiert: Mit den Nachbarn muss man in Freundschaft leben. Man kann sie sich nicht aussuchen. Sie sind von Gott gegeben.
Präsident

Politik

Während der Gespräche Putin hofft auf wesentliche Vorteile für Belarus und Russland durch Integration im Unionsstaat
„Ich hoffe, dass wir auch weiterhin alles um das Wohl unserer Völker und Länder tun, die Annäherung in erster Linie in Wirtschaft, Sozialbranche fortsetzen und beachtliche Vorteile durch diese Integration erhalten“, sagte Wladimir Putin.
Minsker Abkommen bleiben einziges Instrument zur Belegung der Situation im Donbass
Der Experte betonte, dass die Aufhebung der Minsker Abkommen nicht auf der Tagesordnung stehe und dass sie auch weiterhin eingehalten würden.
Grigori Rapota. Archivfoto Rapota: Von Medizin bis Erschließung von Arktis – aussichtsreiche Kooperationsthemen im Unionsstaat
„Ich denke, dass die Zukunft des Unionsstaates in der Vereinigung von Bemühungen, gemeinsamen schöpferischen Tätigkeit besteht.

Wirtschaft

Lieferhemmnisse aufgehoben: Semaschko erzählt Details der Gespräche zwischen Lukaschenko und Putin
Nach sehr langen Unterredungen hat sich der russische Präsident Wladimir Putin einverstanden erklärt, dass es das Privileg und das Recht des belarussischen Cheftierarztes ist, Fleischfabriken oder Milchbetriebe zu schließen.

Gesellschaft

Nationales Kunstmuseum lädt zur Einzelausstellung von Schraga Zarfin ein
Es ist die erste Einzelausstellung des Malers in Belarus. In seinen Werken versuchte der Künstler, über spirituelle und philosophische Themen nachzudenken. Einen Großteil seiner Arbeiten prägten die französischen Landschaften.
Arbeitsministerium plant "Geschwindigkeitsbonus" für Ankurbelung der Geburtenrate
Mit einem „Geschwindigkeitsbonus“ wolle das Ministerium jenen Frauen zur Hilfe eilen, die das zweite und das dritte Kind mit einem Altersunterschied von 3 bis 4 Jahren zur Welt bringen werden.
Wohltätige Aktion „Unsere Kinder“ startet am 9. Dezember
Den Höhepunkt der Aktion bildet das Neujahrsfest im Palast der Republik in Minsk. Aus allen Regionen des Landes werden 2370 Kinder zum schönsten Tannenbaum des Landes zusammenkommen.

Sport

Foto der Veranstalter der Europameisterschaft EM in Glasgow: Belarussische Schwimmerin Anastassija Schkurdai gewinnt Gold über 100m Schmetterling
Die Bresterin schwamm auf 56,21 Sekunden. Als Zweite kam die Italienerin Elena Di Liddo (56,37 Sek.)