Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Nachrichten aus Belarus

Mittwoch, 16. Januar 2019
Stadt:
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Wechselkurse:
EUR 2.4582
USD 2.1556
RUB 3.2282
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten

INFOGRAFIK

Was erwarten Belarussen 2019 Im Dezember 2018 hat man eine soziologische Umfrage unter Erwachsenen (über 18 Jahre) bezüglich der Erwartungen 2019 durchgeführt.
Minsk ist die populärste GUS-Stadt für Neujahrsreisen der Russen Minsk steht an der Spitze der beliebtesten Städte in der GUS für Neujahrs- und Winterreisen russischer Touristen im Dezember 2018 und im Januar 2019.
Aus welchen Staaten kommen die meisten visafreien Touristen nach Belarus Nach Angaben des Sportministeriums von 29. November haben fast 179.000 Personen vom 30-tägigen visafreien Reiseregime bereits Gebrauch gemacht.
Internationale Devisenreserven von Belarus Im November 2018 stiegen die belarussischen Gold- und Devisenreserven nach vorläufigen Angaben um $323,3 Mio. (4,7%)* auf $7,439, 9 Mrd. im Äquivalent nach dem Stand vom 1. Dezember 2018 an.

Präsident

Während des Treffens Lukaschenko: Belarus war immer und wird weiter zuverlässiger Freund der Türkei
„Belarus war immer ein zuverlässiger Freund und Partner der Türkei. Wir haben immer versucht, das Beste für die Türkei zu tun. Sie müssen wissen, dass wir uns zu diesem Kurs sowohl in Wirtschaft und Handel, als auch in der militärtechnischen Kooperation weiter bekennen werden“, erklärte Alexander Lukaschenko.
Präsident

Politik

Wladimir Makej während der Verhandlungen Makej: Belarus und Österreich plädieren für Bau von Brücken und nicht Trennlinien in Europa
„Unsere Länder gehen von der Notwendigkeit zur Senkung der Konfrontation und Stärkung der Stabilität in unserer Region und in der Welt aus. Wir gehen von der Philosophie zum Bau von Brücken und nicht neuen Trennlinien in Europa aus“, unterstrich Wladimir Makej.
Pawel Latuschko. Archivfoto Belarus und Monaco erörtern gemeinsame Eröffnung von Honorarkonsulaten
„Honorarkonsulate sind eines der Instrumente für die Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen unseren Ländern. Auf beiden Seiten wird im Moment über die Eröffnung solcher Konsulate aktiv diskutiert“, sagte der Diplomat.
Sergej Lawrow. Foto: Screenshot TASS Lawrow: Ich bin erstaunt über den Medienrummel wegen des Gründungsvertrags des Unionsstaates
Zum Thema Unionsstaat Belarus-Russland. Der Medienrummel wegen dieses Themas erstaunt mich wirklich.
Politik

Wirtschaft

Andrej Jewdotschenko Belarus bewahrt hohes Interesse am WTO-Beitritt
„Das Interesse von Belarus ist groß, weil die WTO alle wichtigen Handelspartner von Belarus vereinigt. Gemäß dem Auftrag des Staatschefs, der 2016 erteilt wurde, kurbelten wir in den letzten zwei Jahren den Verhandlungsprozess wesentlich an“, sagte der erste Vizeaußenminister.

Gesellschaft

Cui Qiming Cui Qiming: Zusammenarbeit mit Belarus in Bildung wird ausgebaut
Der Botschafter bemerkte, dass die Zusammenarbeit zwischen Staaten dank Unterstützung des belarussischen Präsidenten, Alexander Lukaschenko, und des chinesischen Staatschefs, Xi Jinping, dynamisch ausgebaut wird.
Archivfoto Belarussisch-chinesische Universität an der BGU bald möglich
„Wir können bald ein gemeinsames Institut mit einer der technischen Hochschulen Chinas gründen.
Archivfoto Sportministerium bereitet Vorschläge zur Vereinigung visafreier Zonen in Grodno und Brest vor
Bei der Schaffung der gemeinsamen visafreien Zonen werden Kreise Iwazewitschi, Lida und Nowogrudok eingeschlossen.

Sport

Arzna Sabalenka. Foto: WTA Australian Open: Aryna Sabalenka steht im 1/16-Finale
Heute siegte die Belarussin im 1/32-Finale über Britin Katie Boulter mit 6:3, 6:4. Das Spiel dauerte 1 Stunde 15 Minuten.