Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Sport

VeronaMarathon 2018: Nadeshda Skardino belegt Platz 2 im 10-km-Lauf
10:05
Die Biathletin sagte im Interview, ihre Freunde hätten sie gebeten, am Marathon teilzunehmen.
Foto ljf
Marina Sluzkaja gewinnt The Hague Judo Grand Prix
09:43
Im zähen Final-Duell gewann sie mit Ippon gegen die Judoka aus Kamerun Vanessa Mbala.
Foto des Belarussischen Schwimmverbandes
Belarussischer Schwimmer Ilja Schimanowitsch gewinnt auf der Etappe des Weltcups in Singapur
16 November, 17:33
Im 50-Meter-Brustschwimmen zeigte er 25,95 Sec. Als Zweiter kam Kyrill Prigoda aus Russland mit 26,01 Sec. Peter Stivens aus Slowenien nahm den dritten Platz ein (26,09 Sec.)
Belarussischer Ringer Nikita Klimowitsch gewinnt Bronze der Jugend-WM in Bukarest
15 November, 12:39
Der Athlet erzielt Erfolg in der Gewichtskategorie bis 82kg. Zuvor holte Anton Kurs Bronze beim Weltforum in Rumänien in der Gewichtsklasse bis 87kg.
FIBA Europe Cup: Zmoki Minsk besiegt Balkan Botevgard
15 November, 10:46
Im ersten Gruppenspiel haben die Minsker „Drachen“ ein überzeugendes Resultat an den Tag gelegt.
Belarussischer Ringer Anton Kurs gewinnt Bronze bei Jugend-WM in Bukarest
14 November, 11:45
In der Gewichtsklasse bis 87kg siegte Semjon Nowikow aus der Ukraine.
Artjom Plonis und Iwan Pawlowski (links). Foto des Belarussischen Taekwondo-Verbandes
Taekwondo: Belarussische Sportler holen 2 Medaillen bei Jugendeuropameisterschaft
13 November, 10:50
Belarussen bestiegen das Siegespodest im Finale in der Kategorie bis 80kg.
Belarussische Athleten holen 12 Medaillen bei Sambo-WM in Bukarest
12 November, 12:06
Am letzten Tag des Turniers holte unsere Mannschaft vier Medaillen. Silber ging an Anastassija Archipowa (Gewichtsklasse bis 56kg). Platz drei belegten Anshela Shilinskaja (68kg), Timofej Emeljanow (82kg) und Juri Rybak (über 100kg).
Marina Sluzkaja (rechts). Foto des Internationalen Judoverbandes
Belarussin Marina Sluzkaja gewinnt Bronze beim Judo Grand Prix in Taschkent
12 November, 09:04
Beim Start der angesehenen Wettkämpfe besiegte die Favoritin der Auswahl die Russin Marija Schekerowa.
Andrej Arjamnow. Archivfoto
Andrej Arjamnow belegt Platz 9 bei Schwerathletik-WM in Aschchabad
9 November, 19:54
In der ersten Übung (reißen) hob der Belarusse 182 kg. Im Stoßen führte er nur den ersten Versuch mit 210 kg aus. Im Zweikampf hob er 392 kg.
Weiter in der Rubrik
oder zur Seite wechseln
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk