Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Präsident

Lukaschenko bezeichnet Gespräche mit Präsident von Simbabwe als fruchtbar
16:28
Im Endergebnis hatten wir sehr fruchtbare Verhandlungen mit dem Präsidenten von Simbabwe. Wir sprachen über viele Themen und erzielten mehrere Vereinbarungen
Alexander Lukaschenko
Lukaschenko: Belarus will Zusammenarbeit mit Simbabwe auf strategische Ebene bringen
14:06
„Simbabwe ist unser wichtiger Partner in der südafrikanischen Region. Wir streben danach, das höchste strategische Kooperationsniveau nachhaltig zu erreichen. Derzeit entwickeln sich die Beziehungen zwischen den beiden Ländern dynamisch“, sagte der Staatschef.
Lukaschenko: Für Belarus gibt es viel Arbeit in Simbabwe
11:53
Belarus sei ein mittelgroßer Staat und könne seine Beziehungen auf breiter Basis nicht mit allen afrikanischen Staaten aufbauen, bemerkte der Staatschef. „Deshalb suchen wir nach jenen Staaten, mit denen wir solche strategische Partnerschaften entwickeln könnten“, sagte er.
Alexander Lukaschenko und Emmerson Mnangagwa
Treffen der Staatschefs von Belarus und Simbabwe findet im Palast der Unabhängigkeit statt
11:20
Dem Protokoll der Verhandlungen ging ein offizielles Treffen der Staatschefs voraus. Nachdem die Hymnen gesungen worden waren, begrüßten die Präsidenten die Mitglieder der Delegationen. Dann fand die Zeremonie der Fotoaufnahme der beiden Präsidenten statt.
Alexander Lukaschenko und Emmerson Mnangagwa. Archivfoto
Lukaschenko verhandelt am 17. Januar mit Präsident von Simbabwe Mnangagwa
Gestern 12:22
Die Gespräche finden im Palast der Unabhängigkeit im engen und erweiterten Kreis statt. Staatschefs besprechen Entwicklung von Beziehungen in Politik, Handel und Wirtschaft, aussichtsreiche Richtungen zur Stärkung der bilateralen Zusammenarbeit in erster Linie in Handel und im Investitionsbereich, bei der Umsetzung von gemeinsamen Projekten.
Wassili Lunowoj. Foto TASS
Lukaschenko: Glänzende Filme von Lunowoj sind Klassik der sowjetischen und russischen Kunst
Gestern 10:21
„Ihre glänzende Filme, die sich durch Großherzigkeit, richtigen Mut und unübertreffliche innere Würde auszeichnen, wurden zur Klassik der sowjetischen und russischen Kunst, verdienten Anerkennung und aufrichtige Liebe der Zuschauer verschiedener Generationen“, unterstrich der Staatschef.
„Gute Nachbarschaft ohne Politisierung“: Lukaschenko über Beziehungen mit Litauen
15 Januar, 14:57
Das liegt an Litauen. Wenn es mit uns kooperieren und nachbarschaftliche Beziehungen aufbauen möchte, kein Problem. Wir stehen diesem Wunsch offen gegenüber.
Belarus interessiert an Entwicklung der Wirtschaftskooperation mit Frankreich
15 Januar, 14:16
„Ich kann nicht sagen, dass unser Kooperationsniveau mit Frankreich hoch ist. Der frühere Botschafter Pawel Latuschko arbeitete daran. Es gibt konkrete Richtungen in der Wirtschaft. Wir zeigen Interesse vor allem für Wirtschaft“, bemerkte der Präsident.
Archivfoto
Lukaschenko trifft Personalentscheidungen
15 Januar, 14:00
Der Staatschef ernannte: Alexej Awramenko zum Minister für Transport und Kommunikationen; Walentin Tatarizki zum Vorsitzenden des Staatlichen Komitees für Normung;
Während des Treffens
Lukaschenko: Belarus war immer und wird weiter zuverlässiger Freund der Türkei
15 Januar, 13:43
„Belarus war immer ein zuverlässiger Freund und Partner der Türkei. Wir haben immer versucht, das Beste für die Türkei zu tun. Sie müssen wissen, dass wir uns zu diesem Kurs sowohl in Wirtschaft und Handel, als auch in der militärtechnischen Kooperation weiter bekennen werden“, erklärte Alexander Lukaschenko.
Weiter in der Rubrik
oder zur Seite wechseln
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk