Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Präsident

Alexander Lukashenko
Lukaschenko betont Unzulässigkeit von Doping bei Vorbereitung von Sportlern
Gestern 12:56
„Ich möchte Sie warnen: keine illegalen Methoden oder Präparate! Das sollte ein für allemal ausgeschlossen werden, zumal es sich um eine Straftat handelt. Ein einziger Anti-Doping-Skandal - und das ganze Land und alle Sportarten leiden darunter. Sie wissen, wie genau es beobachtet wird“, erklärte Alexander Lukaschenko.
Lukaschenko setzt Prioritäten in Sportfinanzierung
Gestern 12:37
Finanzmittel werden vor allem für die Unterstützung der Trainerarbeit, für die Teilnahme an internationalen Sportwettkämpfen bereitgestellt. Auch hohe Leistungen im Sport werden reich belohnt.
Während der Besprechung
„Das Volk ist müde, auf Resultate zu warten“ - Lukaschenko rechnet mit Siegen bei Europaspielen
Gestern 12:36
Das Staatsoberhaupt betonte, dass belarussischen Sportlern zwei wichtige und strenge Prüfungen – 2. Europaspiele 2019 und Olympiade in Tokio 2020 bevorstehen.
„Sport ist keine Lotterie“ - Lukaschenko fordert maximale Rentabilität der Investitionen in Sport
Gestern 11:25
„Der Hauptindikator für Investitionen sind hohe Sportleistungen. Alles andere ist unnötiges Geschwätz“, sagte der belarussische Staatschef.
Während des Treffens
Belarus will engere Kooperation im militärtechnischen Bereich mit Pakistan entwickeln
17 Dezember, 14:21
Der Staatschef bemerkte, die Grundlage für beliebige zwischenstaatliche Beziehungen sei die wirtschaftliche Komponente. Früher hätten sich Belarus und Pakistan drauf geeeinigt, maximale Bemühungen zu unternehmen, um den Handelsumsatz zwischen den Staaten $1 Mrd. zu erreichen.
Lukaschenko: Keine Verschwendung bei Haushaltsplanung
17 Dezember, 13:41
Ich habe Sie und Ihre Experten nach der Überprüfung unserer Arbeitspläne und des Haushaltsentwurfs für das nächste Jahr angewiesen, den Haushaltsentwurf erneut ins Auge zu fassen.
Während der Besprechung
Lukaschenko über russisches Steuermanöver: Beim schlechten Szenario passiert keine Katastrophe
17 Dezember, 12:36
Auf der Regierungsebene hat man keinen Beschluss über das russische Steuermanöver gefasst. Das Staatsoberhaupt betonte, dass man sich dazu verschieden stellt. Alexander Lukaschenko hob hervor, dass sich die Wirtschaftsbedingungen in der EAWU und im Unionsstaat wegen der Änderungen verschlechtern können.
Archivfoto
Belarussisch-kasachische Beziehungen auf Vertrauen und produktiver Kooperation gegründet
17 Dezember, 11:04
„Ihr Land erreichte beeindruckende Ergebnisse in Wirtschaft, Sicherung der sozialen und politischen Stabilität. Kasachstan leistet einen wesentlichen Beitrag zur Stärkung der Sicherheit im eurasischen Raum, zur Ausarbeitung und Umsetzung effizienter Mechanismen zur Konfliktlösung“, hieß es im Gratulationsschreiben.
Foto: TWZ
Belarus strebt nach allseitigem Ausbau der Kooperation mit Bahrain
17 Dezember, 10:40
„Ich bin sicher, dass mit gemeinsamen Bemühungen unsere Länder neue Höhen in der Entwicklung der Kooperation in Handel und Wirtschaft sowie in der Stärkung von Beziehungen in Kultur, Bildung und Wissenschaft erreichen können“, hieß es im Gratulationsschreiben.
Lukaschenko über „Helsinki 2“: Man muss eine Konferenz einberufen, um die Welt zu beruhigen
14 Dezember, 16:37
„Ich glaube, wir müssen dringend eine Friedenskonferenz einberufen. Das müssen wir tun, denn wir müssen die Welt beruhigen“, sagte Lukaschenko.
Weiter in der Rubrik
oder zur Seite wechseln
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk