Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Dienstag, 16 August 2022
Minsk +21°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
25 Juni 2022, 11:49

30 Jahre diplomatische Beziehungen: Lukaschenko und Putin tauschen Glückwünsche aus

MINSK, 25. Juni (BelTA) – Aus Anlass des 30. Jahrestages der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen der Republik Belarus und der Russischen Föderation haben die Präsidenten der beiden Staaten, Alexander Lukaschenko und Wladimir Putin, Glückwünsche ausgetauscht. Das geht aus einer Mitteilung des Pressedienstes des belarussischen Staatschefs hervor.

Im Schreiben des belarussischen Staatschefs an den russischen Staatschef heißt es:

„Lieber Wladimir Wladimirowitsch!

Ich möchte Ihnen zu diesem bemerkenswerten Datum, dem 30. Jahrestag der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen der Republik Belarus und der Russischen Föderation, herzlich gratulieren.

In dieser Zeit haben unsere Länder einen langen gemeinsamen Weg zurückgelegt und ein solides Fundament für eine umfassende strategische Partnerschaft und eine vertiefte Integration gelegt.

Für die beiden Völker ist die Ausrichtung auf eine enge und fruchtbare Zusammenarbeit ein natürlicher Prozess, der durch die geografische Nähe, die über Jahrhunderte gewachsenen, unverbrüchlichen kulturellen und geistigen Bindungen und die gemeinsame heldenhafte Vergangenheit bestimmt wird.

Ich bin davon überzeugt, dass die Verstärkung einer konstruktiven Zusammenarbeit zwischen Minsk und Moskau sowohl im Rahmen des Unionsstaates als auch im Rahmen anderer zwischenstaatlicher Integrationsstrukturen die notwendigen Voraussetzungen für eine erfolgreiche Bewältigung der globalen Herausforderungen und Bedrohungen schafft.

Ich wünsche Ihnen, lieber Wladimir Wladimirowitsch, Gesundheit, unerschöpfliche Kraft und viel Glück. Den Bürgern Russlands wünsche ich Frieden, Wohlergehen und Zuversicht.“

In der Glückwunschbotschaft des russischen Staatschefs an den Präsidenten von Belarus heißt es:

„Lieber Alexander Grigorjewitsch,

ich gratuliere Ihnen herzlich zum 30. Jahrestag der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen der Russischen Föderation und der Republik Belarus.

Gestützt auf die guten Traditionen brüderlicher Freundschaft, die unsere Völker seit langem verbinden, ist es uns in den letzten Jahrzehnten gelungen, die zwischenstaatlichen Beziehungen im Geiste der Union und der guten Nachbarschaft auszubauen. Dank einer effektiven bilateralen Zusammenarbeit in einer Vielzahl von Bereichen haben wir reiche Erfahrungen gesammelt.

Heute bauen wir die Integration im Rahmen des Unionsstaates kontinuierlich aus und arbeiten mit unseren OVKS-Partnern zusammen, um unsere Verteidigungsfähigkeit zu verbessern. Die Koordinierung der Bemühungen von Moskau und Minsk in der Eurasischen Wirtschaftsunion und der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten hat zu guten Ergebnissen geführt.

Ich bin davon überzeugt, dass die weitere Stärkung des gesamten Spektrums der russisch-belarussischen Beziehungen voll und ganz den Interessen der Bürger unserer Länder entspricht und im Interesse von Sicherheit und Stabilität im eurasischen Raum liegt.

Ich wünsche Ihnen, lieber Alexander Grigorjewitsch, von ganzem Herzen Gesundheit und Erfolg sowie Glück und Wohlergehen für das belarussische Volk.“

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus