Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Mittwoch, 30 November 2022
Minsk -8°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
02 September 2022, 09:55

Agrarindustrieller Komplex ist wiederum in Visier von Präsidenten: Lukaschenko ist in Kreis Krupski zu Arbeitsbesuch

KREIS KRUPSKI, 02. September (BelTA) - Der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko setzt eine Reihe von Besuchen zur Entwicklung der landwirtschaftlichen Produktion und des agrarindustriellen Komplexes fort. Diesmal geht es um den Kreis Krupski in der Region Minsk.

Die Anlagen, die besichtigt werden sollen, werden von der „Agrarfabrik Dserschinski“ betrieben. Das Staatsoberhaupt will sich mit dem Fortschritt bei den Feldarbeiten vor Ort im Land und in der Region vertraut machen.

Die Rede ist auch vom Stand und von den Entwicklungsperspektiven des agrarindustriellen Komplexes im Gebiet Minsk, einschließlich der Integrationsstrukturen. Das Staatsoberhaupt wird voraussichtlich einen Fleischverarbeitungsbetrieb besuchen.

Zuvor hatte Alexander Lukaschenko bei einem Arbeitsbesuch im Gebiet Grodno auf die Versorgung von Großbetrieben, die über keine eigenen Flächen verfügen, mit Getreide und Futtermitteln hingewiesen. Um zu vermeiden, dass die benötigten Mengen im Ausland gekauft werden, verbreitet sich die Praxis, zusätzliche landwirtschaftliche Flächen bei anderen Unternehmen und anderen Kreisen zu erwerben. Das hat der Landwirtschaftsbetrieb „Alexandrijskoje“ getan, indem er brachliegendes Land in anderen Kreisen mietet.

Der Agrarbetrieb „Dserschinski“ handelte ähnlicherweise.

Übrigens hat man dieses Jahr auf den landwirtschaftlichen Flächen im Kreis Krupski einen Ertrag von 60 c/ha, während es früher viel niedriger war. "Die Technologie: Das ist ein starker Landwirt vor Ort", sagte das Staatsoberhaupt.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus