Projekte
Staatsorgane
flag Freitag, 14 Juni 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
09 Mai 2024, 21:26

„Belarus ist stärker geworden“: Lukaschenko über externe Herausforderungen und Druck auf Belarus 

MINSK, 9. Mai (BelTA) – Externe Herausforderungen und der Druck auf Belarus hatten nur eines zur Folge – Belarus ist stärker geworden. Das erklärte Präsident Alexander Lukaschenko in seiner Rede zum Tag des Sieges. Der Staatschef nahm an der feierlichen Kranzniederlegung an der Siegessäule teil.

„Manipulationen sind nutzlos, wenn die Menschen nach ihrem eigenen Verstand leben. Externe Herausforderungen und Versuche, den Druck auf unser Land auszuüben, haben nur dazu geführt, dass Belarus stärker geworden ist. Wir werden alles dafür tun, damit niemand auch nur auf die Idee kommt, dies in der Praxis zu überprüfen“, betonte der Präsident. 

„Wir verneigen uns in tiefster Dankbarkeit vor dem Mut und der Standhaftigkeit all derer, die ihr Leben für die Freiheit künftiger Generationen gegeben haben - für unsere Freiheit. Und gleichzeitig sagen wir ein entschiedenes 'Nein' zu denen, die versuchen, die mit Blut geschriebenen Seiten der Geschichte zu streichen“, so das Staatsoberhaupt.

Alexander Lukaschenko richtete Worte der Dankbarkeit an die Veteranen: „Sie haben allen künftigen Generationen eine unvergessliche Lektion erteilt. Eine Lektion in Sachen Mut, Patriotismus, Freiheit und Geistesstärke. Wir verneigen uns tief vor denen, die noch leben, und vor denen, die uns verlassen haben, für diese unvergleichliche Leistung, für Tapferkeit, Mut und treuen Dienst am Vaterland“. 

„Ich wünsche unseren Veteranen Gesundheit, langes Leben und Wohlergehen. Den belarussischen Familien wünsche ich viel Glück, Frieden und Güte.“ 

„Ich gratuliere Ihnen allen zu diesem Feiertag! Alles Gute zum großen Tag des Sieges!“ sagte das Staatsoberhaupt abschließend.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus