Projekte
Services
Staatsorgane
Montag, 12 April 2021
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
01 März 2021, 19:27

Belarus und Armenien verändern gegenseitige Meldevorschriften für die Bürger

Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 1. März (BelTA) – Der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko hat den Protokollentwurf über Ergänzungen zum Regierungsabkommen mit Armenien über gegenseitige visafreie Reisen für die Bürger genehmigt. Der Staatschef unterzeichnete den entsprechenden Erlass am 1. März. Das gab der Pressedienst des belarussischen Staatschefs bekannt.

Das Dokument schlägt vor, Bürgern eines Landes beim Aufenthalt in einem anderen Land zu gestatten, sich nicht innerhalb von 30 Kalendertagen anmelden zu müssen. Nach Ablauf dieser Frist müssen sie sich anmelden.

Alexander Lukaschenko berechtigte das Außenministerium zu Gesprächen über den Protokollentwurf und Unterzeichnung des Dokuments nach Vereinbarung.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus