Projekte
Staatsorgane
flag Dienstag, 18 Juni 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
16 Mai 2024, 18:08

Belarus und Aserbaidschan vereinbaren gemeinsame Produktion von Mehrnährstoffdüngern

BAKU, 16. Mai (BelTA) - Belarus und Aserbaidschan haben vereinbart, gemeinsam Mehrnährstoffdünger zu produzieren. Dies erklärte der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko vor Journalisten nach seinen Gesprächen mit dem aserbaidschanischen Präsidenten Ilham Alijew.

Das Staatsoberhaupt erinnerte daran, dass Belarus und Aserbaidschan einen Fahrplan für die Entwicklung der bilateralen Zusammenarbeit umsetzen. In Kürze wird in Minsk eine Sitzung der Regierungskommission stattfinden, die beschlossen hat, dieses Dokument unter Berücksichtigung der neuen Vereinbarungen zu aktualisieren.

Laut Alexander Lukaschenko sind einige Dinge bereits überholt und es gibt Projekte, die nicht nur ausgearbeitet, sondern auch umgesetzt werden müssen. Eines davon ist die gemeinsame Produktion von Mehrnährstoffdüngern.

"Wir haben uns auf die gemeinsame Produktion von Mehrnährstoffdüngern geeinigt. Was gibt es da noch zu verzögern? Wir müssen Mehrnährstoffdünger produzieren, und zwar vom heimischen Markt aus, damit Aserbaidschan nicht irgendwo nach Düngemitteln sucht, sondern sie hier produziert. Wir haben die Technologie, wir sind bereit, das zu tun und die ganze Region zu beliefern, und die ist riesig: Iran, Pakistan, Indien - sie verbrauchen eine riesige Menge an Mineraldünger. Wir werden komplexe Düngemittel liefern. Bis November müssen wir vorankommen. Das sind die Aufgaben", sagte Alexander Lukaschenko.

Es wird erwartet, dass die Staatschefs im November die Umsetzung des Fahrplans analysieren werden. Zu diesem Zeitpunkt findet in Baku die UN-Konferenz zum Klimawandel statt, an der die Teilnahme der belarussische Präsident geplant ist.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus