Projekte
Staatsorgane
flag Donnerstag, 20 Juni 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
01 Mai 2024, 09:00

„Besonders wichtig, unser gemeinsames Haus zu stärken“: Lukaschenko gratuliert Belarussen zum 1. Mai

MINSK, 1. Mai (BelTA) – Der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko hat seinen Landsleuten zum 1. Mai, dem Tagh der Arbeit, gratuliert. Das teilte der Pressedienst des Staatsoberhauptes mit. 

„Das belarussische Volk ist seit jeher berühmt für seinen Fleiß und seinen sparsamen Ansatz, was es ermöglicht hat, unseren Staat aufzubauen und den Frieden in unserem Heimatland zu bewahren. Heute, wo sich der globale Wettbewerb um Märkte und Ressourcen verschärft hat, ist es besonders wichtig, unsere gemeinsames Haus zu stärken, den Wohlstand unserer Bürger zu mehren und unseren Kindern und Enkeln eine glückliche Zukunft zu sichern. Dies ist möglich, weil unser Volk eine gewissenhafte und verantwortungsbewusste Einstellung zur Arbeit hat, die gesetzten Ziele beharrlich erreicht und tägliche Aufgaben auf kreative und innovative Weise löst“, heißt es in der Grußbotschaft.

Alexander Lukaschenko sagte, dass die soziale Partnerschaft und der konstruktive Dialog zwischen den staatlichen Behörden und der Gewerkschaftsbewegung, die in diesem Jahr ihr 120-jähriges Bestehen feiert, ein wichtiger Faktor für die Stärkung des belarussischen Modells der sozialen Entwicklung sind. „Ich bin zuversichtlich, dass wir den Ruhm der Republik Belarus als ein starkes, modernes und technologisch entwickeltes Land festigen werden, indem wir die Traditionen der Generation der Sieger fortsetzen“, betonte er.

Das Staatsoberhaupt bedankte sich bei allen, die sich engagieren und mit ihrer täglichen Arbeit zum Wohlstand des Vaterlandes beitragen.

Ansprache des Präsidenten Alexander Lukaschenko zum Tag der Arbeit 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!

Ich gratuliere Ihnen ganz herzlich zum Tag der Arbeit.

Das belarussische Volk ist seit jeher berühmt für seinen Fleiß und seinen sparsamen Ansatz, was es ermöglicht hat, unseren Staat aufzubauen und den Frieden in unserem Heimatland zu bewahren.

Heute, wo sich der globale Wettbewerb um Märkte und Ressourcen verschärft hat, ist es besonders wichtig, unser gemeinsames Haus zu stärken, den Wohlstand unserer Bürger zu mehren und unseren Kindern und Enkeln eine glückliche Zukunft zu sichern.

Dies ist möglich, weil unser Volk eine gewissenhafte und verantwortungsbewusste Einstellung zur Arbeit hat, die gesetzten Ziele beharrlich erreicht und tägliche Aufgaben auf kreative und innovative Weise löst.

Die soziale Partnerschaft und der konstruktive Dialog zwischen den staatlichen Behörden und der Gewerkschaftsbewegung, die in diesem Jahr ihr 120-jähriges Bestehen feiert, sind ein wichtiger Faktor für die Stärkung des belarussischen Modells der sozialen Entwicklung.

Ich bin zuversichtlich, dass wir den Ruhm der Republik Belarus als ein starkes, modernes und technologisch entwickeltes Land festigen werden, indem wir die Traditionen der Generation der Sieger fortsetzen.

An diesem Feiertag danke ich allen, die sich der Sache verschrieben haben und mit ihrer täglichen Arbeit zum Wohlstand unseres Mutterlandes beitragen.

Ich wünsche Ihnen neue Errungenschaften und neue Siege in der beruflichen Tätigkeit. Frieden und Wohlstand Ihnen und Ihren Familien!

Alles Gute zum 1. Mai!

Alexander Lukaschenko,
1. Mai 2024
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus