Projekte
Staatsorgane
flag Samstag, 18 Mai 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
09 März 2024, 14:48

Eishockeymannschaft des Präsidenten holt den sechsten Sieg in der RHL

MINSK, 9. März (BelTA) – Die Eishockey-Mannschaft des belarussischen Präsidenten hat in der Landesweiten Eishockey-Liga (RHL) ihren sechsten Sieg errungen. 

Die Mannschaft des Präsidenten besiegte heute im letzten Spiel der Vorrunde auf dem Eis der Olimpik Arena die Eishockeymannschaft aus der Region Witebsk mit 13:3 (4:0, 3:0, 6:3).

Das Spiel im letzten Duell der ersten Etappe dominierte die Mannschaft des Präsidenten. Bereits im ersten Drittel trafen die Gastgeber viermal das gegnerische Tor. Oleg Antonenko, Kapitän der Präsidentenmannschaft, brachte mit einem Doppelschlag das Team in Führung, Nikolai Lukaschenko und Andrej Kostizyn sorgten jeder für einen Treffer. Nach dem ersten Drittel führte das Präsidententeam 4:0.  

Nach der Pause erhöhte Oleg Antonenko auf 5:0, Artjom Karkozki und Dmitri Judin legten zum 7:0 nach. 

Im letzten Drittel hat Nikolai Lukaschenko noch zwei Treffer erzielt, seine Teamkollegen sorgten für noch drei Tore. Der Gegner konnte nur drei Treffer erzielen und musste mit einer 13:3-Niederlage das Spiel beenden. 

Nikolai Lukaschenko und Ruslan Solodkin wurden zu den besten Spieler des heutigen Treffens gewählt. Sie wurden vom belarussischen Minister für Sport und Tourismus Sergej Kowaltschuk mit Preisen ausgezeichnet.
 
In dieser Saison besiegte die Mannschaft des Präsidenten die Eishockeyspieler aus Brest (7:2), Minsk (9:4), Gomel (12:6), Mogiljow (8:4) und Grodno (10:4). 

Im Halbfinale trifft das Team des Staatsoberhauptes auf die Mannschaft aus Grodno die den vierten Platz belegt. Im zweiten Halbfinal-Duell sollen Mannschaften der Regionen Minsk und Brest aufeinander treffen. 

Der beste Stürmer der aktuellen Etappe ist Andrej Kostizyn – er hat 19 Punkte (10 Treffer und 9 Assists). 

Das Präsidententeam ist 14-maliger Sieger des landesweiten Laien-Turniers (RHL), die Eishockey-Mannschaften aus Grodno und Minsk konnten ebenfalls jede einmal Turniersieger werden. In der Finalserie der letzten Saison besiegte das Eishockeyteam des Staatsoberhauptes zweimal die Mannschaft des Minsker Gebiets mit 6:1 und 6:4. Die Bronzemedaillen gewannen die Hockeyspieler des Gebiets Brest, die im Spiel um den dritten Platz die Mannschaft des Gebiets Gomel mit 5:3 besiegten.
 
Die Organisatoren des Laien-Turniers sind der Präsidentensportklub, das Ministerium für Sport und Tourismus und das Exekutivkomitee der Stadt Minsk.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus