Projekte
Staatsorgane
flag Dienstag, 16 Juli 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
19 Juni 2024, 10:34

Gouverneur von Brest legt Präsident Lukaschenko Bericht über anstehende Erntekampagne vor

MINSK, 19. Juni (BelTA) – Der Präsident von Belarus Alexander Lukaschenko hat den Bericht des Vorsitzenden des Exekutivkomitees des Gebiets Brest Juri Schulejko über die Bereitschaft der Region für die Erntekampagne entgegengenommen. Das teilt der Pressedienst des belarussischen Staatschefs mit.

„Am vergangenen Wochenende hat der Präsident die Gebiete Brest und Grodno inspiziert. Heute hat er den Gouverneur der Regin Brest Juri Schulejko bestellt, um mit ihm ein grundsätzliches und ausführliches Gespräch zu führen. Schulejko informierte den Staatschef über die Bereitschaft der Region, eine Erntekampagne durchzuführen. Einige Landwirtschaften des Brester Gebiets haben bereits mit der Ernte der Wintergerste begonnen“, teilte der Pressedienst mit.

In der Region Brest sollen insgesamt 360 Tausend Hektar Getreidekeil geerntet werden. Der Anbau von Wintergerste wurde um ein Drittel erhöht. Diese Kultur liefert von Jahr zu Jahr ein besseres Ergebnis. In diesem Jahr sollen etwa 30 Tausend Hektar (Wintergerste) geerntet werden. Die ersten Wirtschaften haben am 17. Juni mit der selektiven Ernte begonnen. In den vergangenen zwei Jahren wurden mehr als 300 neue Mähdrescher an die Betriebe in der Region Brest geliefert. Die Arbeit in dieser Richtung geht weiter.

Etwa 6 Tausend Menschen werden bei der Getreideernte im Brester Gebiet beschäftigt. 1384 Mähdrescher werden im Einsatz sein.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus