Projekte
Staatsorgane
flag Montag, 24 Juni 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
30 April 2024, 09:17

Grenzübergang "Diwin" nach dem Helden der Sowjetunion Leutnant Alexej Lopatin benannt

MINSK, 30. April (BelTA) - Der Grenzposten "Diwin" des Grenzschutzdienstes von Belarus wurde nach dem Helden der Sowjetunion, Leutnant Alexej Lopatin, benannt. Der entsprechende Erlass wurde am 29. April vom belarussischen Präsidenten Alexander Lukaschenko unterzeichnet, teilte der Pressedienst des belarussischen Staatschefs mit.

Diese Entscheidung des Staatsoberhauptes wurde im Hinblick auf die patriotische Erziehung der Jugend, die Bewahrung des historischen Gedächtnisses, die Popularisierung der militärischen Traditionen und den Militärdienst in den Grenzdienststellen getroffen.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus