Projekte
Staatsorgane
flag Dienstag, 16 Juli 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
02 Juli 2024, 19:26

„Ich will, dass die Ukraine mich hört“: Lukaschenko kommentiert Lage an der ukrainischen Grenze

MINSK, 2. Juli (BelTA) – Präsident Alexander Lukaschenko hat heute bei einer Feierstunde zum Tag der Unabhängigkeit die Situation an der belarussisch-ukrainischen Grenze kommentiert.
 
„Ich habe bemerkt, dass in allen Massenmedien sehr aktiv über die Situation an der belarussisch-ukrainischen Grenze diskutiert wird. Was ist da wirklich los? Hier die Information aus erster Hand. Um es ganz offen zu sagen: dort geschieht nichts Besonderes. Unsere Nachbarn sind in den letzten Tagen sehr aktiv geworden. Und unser Militär hat das sofort bemerkt“, sagte Alexander Lukaschenko. „Wir sollen auf keinen Fall irgendeine Eskalation oder Verschärfung der Lage zulassen. Ich möchte, dass die ukrainische Führung das hört.“
 
Gleichzeitig warnte er: Im Falle einer Bedrohung wird die Antwort hart und entschlossen sein. Der Präsident erwähnte, dass das belarussische Militär Drohnen abfängt, die nach Russland fliegen und Sprengstoff für terroristische Anschläge tragen.

„Ich möchte die Ukrainer bitten, nicht mit dem Feuer herumzuspielen. Das ist sehr gefährlich“, betonte der Präsident.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus