Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Sonntag, 3 Juli 2022
Minsk +20°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
05 Mai 2022, 14:18

Journalist der AP teilt Eindrücke vom Interview mit Lukaschenko mit

MINSK, 5. Mai (BelTA) – Vizepräsident der Nachrichtenagentur Associated Press Ian Phillips hat heute den belarussischen Staatschef Alexander Lukaschenko interviewt. Nach dem Gespräch teilte er seine Eindrücke mit.

„Wir haben eine breite Palette von Themen diskutiert, von der innenpolitischen Lage in Belarus bis hin zu den aktuellen internationalen Fragen“, so Ian Phillips. „Wir konnten eine Reihe von Fragen offen ansprechen. Natürlich stimmten unsere Ansichten nicht immer überein. Aber es ist wichtig, dass wir die Gelegenheit haben, die Positionen aller Parteien zu hören.“

Ian Phillips sagte, dass Interviews mit führenden Politikern der Welt es ermöglichen, objektive, offene und genaue Informationen zu erhalten.

Das Gespräch dauerte etwa eineinhalb Stunden. Phillips stellte Fragen über die nicht geplante Inspektion der belarussischen Streitkräfte, über die militärische Sonderoperation Russlands in der Ukraine und über die aktuelle internationale Agenda. Außerdem wollte der britische Journalist wissen, ob es Möglichkeiten gibt, den Konflikt auf diplomatischem Wege beizulegen. Alexander Lukaschenko äußerte sich zur Anwendung von Nuklearwaffen und zu Roten Linien, die heute gezogen werden.

Der belarussische Präsident erzählte über seine Beziehungen zum russischen Staatschef Wladimir Putin und äußerte seine Meinung über den ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj.

Angesprochen wurden auch andere aktuelle Themen wie westliche Sanktionen und ihre Auswirkung auf die belarussische Wirtschaft, die innenpolitische Situation in Belarus, die Arbeit „unabhängiger“ Gewerkschaften und der Presse.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus