Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Samstag, 13 August 2022
Minsk bedeckt +25°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
01 Dezember 2021, 18:56

Lukaschenko: Belarus braucht S-400 und S-500 für Abwehr eines möglichen Raketenangriffs

Foto: TASS
Foto: TASS

MINSK, 1. Dezember (BelTA) – Belarus braucht russische Raketenabwehrsysteme S-400 Triumf und S-500 Prometei, um eine sichere Abwehr im Falle eines Raketenangriffs zu gewährleisten. Das sagte Präsident Alexander Lukaschenko im Interview mit dem Generaldirektor der internationalen Nachrichtenagentur „Rossija segodnja“ Dmitri Kisseljow.

„Sie wissen es ja, dass die S-400 und S-500 sehr teure Raketenabwehrsysteme sind. Und ehrlich gesagt braucht Russland heute jedes einzelne System. In Russland gibt es viel zu verteidigen“, stellte der belarussische Staatschef fest.

„Wir haben in Belarus ein eigenes Luftabwehrsystem, um eigene Grenzen, die Hauptstadt und andere Orte zu schützen. Aber für eine effektive Raketenabwehr brauchen wir solche Systeme wie S-400 oder gar S-500“, erklärte das Staatsoberhaupt.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus